Foto Süßkartoffel-Kichererbsen-Auflauf von WW

Süßkartoffel-Kichererbsen-Auflauf

15
11
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
55 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein tolles vegetarisches Gericht für kalte Herbsttage.

Zutaten

Kartoffeln, Süßkartoffeln

300 g

Pastinaken

300 g

Zucchini

1 Stück, mittel

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Knoblauch

2 Zehe(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Mehl, Weizenmehl

100 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

50 g

Chilipulver/Chiliflocken

½ TL

Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.

50 g

Crème légère

150 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

150 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Erbsen

50 g, (TK)

Kichererbsen (Konserve)

240 g

Petersilie

2 EL, gehackt, (frisch oder TK)

Anleitung

  1. Den Backofen auf 190° C (Gas: Stufe 2–3, Umluft: 170° C) vorheizen. Süßkartoffeln und Pastinaken schälen. Süßkartoffeln in ca. 1 cm dicke Würfel, Pastinaken in Streifen und Zucchini und Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  2. Gemüse mit gepressten Knoblauchzehen und Öl in eine Auflaufform geben, gut miteinander vermischen und für ca. 30–35 Minuten in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene geben. Nach 15 Minuten das Gemüse wenden und zu Ende backen.
  3. Währenddessen für die Kruste Weizenmehl und Margarine zu Streuseln verarbeiten. Chiliflocken und Käse unterrühren.
  4. Gemüse aus dem Ofen nehmen. Crème légère, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer zu einer Masse vermengen und zusammen mit Erbsen, Kichererbsen und Petersilie unter das Gemüse mischen. Mit den Streuseln bedeckt und für noch weitere 15–20 Minuten in den Ofen geben.