Foto Putenhackbällchen thailändischer Art von WW

Putenhackbällchen thailändischer Art

7
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Sie können Sich das Asiagemüse auch selbst zusammenstellen. Verwenden Sie hierfür nach Belieben Maiskölbchen, Lauchzwiebeln, Spinat, Pak Choi, Paprika und Karotte.

Zutaten

Zitronengras

1 Stange(n)

Limonenblatt/blätter

1 Blatt/Blätter, Kaffir-Limettenblatt

Limetten

2 Stück, unbehandelt

Ingwer

1 Stückchen

Chilischote/n

1 Stück, klein, rot

Fischsauce

1 TL

Geflügelhackfleisch, mager, hergestellt aus Geflügelbrustfilet

500 g, Pute

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Nudeln, Reisnudeln, asiatisch, trocken

175 g, fein

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Gemüsemischung, ohne Fett (TK)

300 g, Asiagemüse

Zuckererbsenschoten

200 g

Minze

1 Zweig(e)

Koriander

1 Zweig(e)

Sojasauce

2 EL

Anleitung

  1. Äußere Blätter vom Zitronengras entfernen, Rest mit Limettenblatt zerkleinern. Schale 1 Limette abreiben. Ingwer schälen und fein reiben, Chilischote waschen, halbieren, entkernen und klein schneiden. Alles mit Fischsauce und Hackfleisch mischen. Aus der Fleischmasse 8 Bällchen formen und etwas flach drücken. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleischbällchen unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warmhalten.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und abgießen. Asiagemüse und Zuckererbsenschoten waschen und gut abtropfen lassen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und Gemüse unter Rühren ca. 2–3 Minuten anbraten. Limette pressen. Minze und Koriander waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Limettensaft, Kräuter und Sojasauce mischen, zu den Nudeln geben und gut vermengen. Gemüse auf der Nudelmischung anrichten und Hackbällchen darauf legen. Restliche Limette vierteln und Putenhackbällchen thailändischer Art mit Limettenvierteln garniert servieren.