Foto Putencurry mit Koriandernaan von WW

Putencurry mit Koriandernaan

11
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Dieses Rezept ist aus der WW Kochbox. Ganz nach dem Motto: Entspann' dich - und lass' dich von tollen Rezepten und Zutaten überraschen! Bestell dir deine Kochbox online im WW Shop.

Zutaten

Koriander

10 g

Mehl, Weizenmehl

100 g

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

50 g

Backpulver

1 TL

Öl, Olivenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

150 g

Knoblauch

½ Knolle(n), Soloknoblauch

Zitronen

Stück, unbehandelt (1 TL Abrieb)

Putenbrust, roh

300 g

Öl, Rapsöl

2 TL

Currypaste

50 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (1 TL Instantpulver)

Anleitung

  1. Koriander waschen, trockenschütteln und fein hacken. Koriander, Mehl, 50 g Joghurt, 1 TL Backpulver, 1 TL Olivenöl, 1 EL Wasser und je 1 Prise Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel mit einem Rührgerät (ggf. mit den Händen) zu einem glatten Teig verrühren. Danach mit einem Küchentuch bedeckt beiseitestellen.
  2. Karotten waschen, schälen und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Bohnen waschen, die Enden entfernen und mittig halbieren. Knoblauch halbieren, 1 Hälfte schälen und fein hacken. Zitrone heiß waschen und ca. 1 TL der gelben Schale abreiben.
  3. Putenbrust waschen, trockentupfen, ca. 2 cm klein würfeln und salzen. 1 TL Öl auf hoher Stufe in einem großen Topf erhitzen und Putenwürfel darin ca. 3 Minuten anbraten. Danach das Fleisch auf einem Teller beiseitestellen.
  4. Im gleichen Topf 1 TL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Karotten, Knoblauch und Currypaste darin ca. 3 Minuten braten. Danach mit 300 ml Brühe ablöschen, Bohnen und Zitronenabrieb dazugeben und 10–12 Minuten auf niedriger Stufe köcheln.
  5. Naanteig zu 4 Kugeln formen und ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Naanbrote fettfrei in einer großen Pfanne ca. 2 Minuten von jeder Seite ausbacken. Putenfleisch zum Curry geben, ca. 2 Minuten erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Curry in Schüsseln anrichten, Naan dazureichen und Putencurry mit Koriandernaan servieren.