Pasta mit Aubergine, Ricotta und Parmaschinken

17
17
17
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein einfaches, aber sehr leckeres Pastagericht. Herrlich aromatisch durch Knoblauch, Oliven und Basilikum.

Zutaten

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß, rot

Essig, Balsamicoessig

1½ EL

Öl, Olivenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Auberginen

400 g

Knoblauch

2 Zehe(n)

Cocktailtomaten

250 g

Nudeln, trocken, jede Sorte

320 g

Oliven, grün, mariniert

15 Stück, entsteint

Spinat/Blattspinat

100 g, Babyspinat

Basilikum

1 Bund, frisch

Hühnerbrühe (Instantpulver)

½ TL, unzubereitet, gelöst in 60 ml heißem Wasser

Ricotta

200 g

Parmaschinken

8 Scheibe(n)

Anleitung

  1. Ofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Zwiebeln in dünne Spalten schneiden, auf ein Blech legen und mit der Hälfte des Balsamicos und des Öls beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Circa 10 Minuten im Ofen rösten. Mit Alufolie abdecken und beiseite stellen.
  3. Währendessen Auberginen würfeln, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und auf das andere Backblech legen und mit restlichem Öl und Essig beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und 20 Minuten im Ofen rösten. Tomaten halbieren und hinzufügen und weitere 15 Minuten rösten.
  4. In der Zwischenzeit die Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser nach Packungshinweisen garen. Gut abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Gemüse von beiden Backblechen in den Topf geben. Oliven in Scheiben schneiden, Babyspinat, gehacktes Basilikum, Brühe und Hälfte des Ricottas hinzugeben, anschließend vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmaschinken in einer Pfanne kurz anbraten. Pasta mit restlichem Ricotta und Parmaschinken bestreuen und servieren.