Foto Mango-Kokos-Cupcakes von WW

Mango-Kokos-Cupcakes

6 - 7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Mango

1 Stück, klein

Zucker

90 g

Halbfettmargarine, 39 % Fett

80 g

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Kokosmilch, fettreduziert

70 ml

Weizenmehl

200 g

Backpulver

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Kokosraspel

1 EL

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

250 g

Gelatine Fix/Sofort-Gelatine

1 Packung(en), klein

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorhei- zen. Mango schälen, das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden, in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 pürieren. Mangopüree umfüllen und Mixtopf ausspülen.
  2. Zucker in den Mixtopf geben,15Sek./Stufe10 pulverisieren, mit dem Spatel nach unten schieben und 30 g Puderzucker herausnehmen. Die Hälfte des Mangopürees, 60 g Margarine, Eier, Kokosmilch, Mehl, Backpulver und Salz in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 3 verrühren.
  3. Teig in 12 Silikon-Muffinförmchen oder Papiermanschetten füllen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Kokosraspel fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten.
  4. Für das Topping Frischkäse mit beiseitegestelltem Puderzucker, restlicher Margarine, restlichem Mangopüree und Sofort-Gelatine verrühren und ca. 15 Minuten kalt stellen. Topping in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, Cupcakes damit verzieren und mit Kokosraspeln bestreuen. Mango-Kokos-Cupcakes servieren.