Lachs-Rösti-Auflauf mit Gurkensalat

13
10
10
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Halbfettmargarine, 39 % Fett

3 TL

Weizenmehl

2 EL

Wasser

150 ml

Weißwein, trocken

50 ml

Schmand, 24 % Fett

3 EL

Senf, klassisch

2½ EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 TL

Dill

1 EL, gehackt

Räucherlachs

240 g

Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.

4 EL

Röstis (TK)

8 Stück

Salatgurke/n

2 Stück

Jodsalz

1 Prise(n)

Gemüsebrühe, zubereitet

50 ml, (2 Prisen Intantpulver)

Kräuteressig

3 EL

Anleitung

  1. Zwiebel in Würfel schneiden. Margarine in einem beschichteten Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz anrösten und mit Wasser und Wein ablöschen. Schmand und Senf einrühren. Sauce mit Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und mit 1 EL Dill verfeinern.
  2. Räucherlachs in eine Auflaufform (24 cm x 28 cm) legen, Senfsauce darübergießen und mit Käse bestreuen. Gefrorene Rösti darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen.
  3. Für den Salat Gurke in dünne Scheiben hobeln, mit Salz würzen und kurz ziehen lassen. Restliche Zwiebel in feine Würfel schneiden. Aus Brühe, Essig und Zwiebelwürfeln ein Dressing anrühren und mit Salz, Pfeffer und restlichem Zucker abschmecken. Gurken ausdrücken und mit dem Dressing vermischen. Lachs-Rösti-Auflauf mit Gurkensalat servieren.