Kürbisgemüse auf Rigatoni

12 - 14
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Unser Einkaufstipp: Die Zutaten für ein indisches Curry sind in jedem Asia-Shop erhältlich.

Zutaten

Nudeln, gegart, jede Sorte

720 g, Rigatoni

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Kürbis

250 g

Karotten/Möhren

250 g

Zucchini

1 Stück, mittel

Champignons, frisch

250 g

Äpfel

2 Stück, mittelgroß

Aprikosen, frisch

3 Stück

Spargel

250 g, grün

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Gemüsebrühe (Instantpulver)

½ TL, (aufgelöst in 125 ml Wasser)

Balsamicoessig

2 EL, hell

Rosinen

2 EL

Currypaste

1 TL

Limetten

½ Stück, davon den Saft

Zucker

1 Prise(n)

Weißwein, trocken

100 ml

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

3 EL

Garam Masala

½ TL

Curcuma

1 TL

Anleitung

  1. Kürbis- und Karotten würfeln, Zucchini halbieren, mit Champignons in Scheiben und Äpfel, Aprikosen und Spargel in Stücke schneiden.
  2. Gemüse in erhitztem Öl ca. 4 Minuten anbraten, salzen, pfeffern, mit Brühe, Wein und Essig ablöschen. Apfel-, Spargel- und Aprikosenstücke zufügen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Rosinen unter die gegarte Gemüse-Obst-Mischung ziehen und mit Currypaste, Kurkuma, Garam Masala, Limettensaft und Zucker abschmecken. Rigatoni auf Tellern anrichten, Kürbisgemüse darauf verteilen und mit einem Klecks Saurer Sahne verfeinert servieren.