Foto Krautstrudel von WW

Krautstrudel

5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 10 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
10
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Für Liebhaber der herzhaften und würzigen Leckereien ist dieser Strudel genau das Richtige! Gefüllt mit Sauerkraut, Schinken und Zwiebeln und verfeinert mit Kümmel.

Zutaten

Weizenmehl

250 g

Wasser

125 ml, lauwarm

Olivenöl

2 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Sauerkraut, ohne Zuckerzusatz (Konserve)

600 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kümmel

2 TL

Crème légère

90 g

Schinken, gekocht/ Kochschinken (ohne Fettrand)

6 Scheibe(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Anleitung

  1. Für den Teig 240 g Mehl, Wasser, Öl und 1 Prise Salz zu einem elastischen Teig verkneten und abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Zwiebeln in Würfel schneiden. Sauerkraut abtropfen lassen und mit Zwiebelwürfeln und Gemüsebrühe in einem beschichteten Topf ca. 10 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Teelöffel Kümmel würzen und sehr gut abtropfen lassen.
  3. Geschirrtuch mit restlichem Mehl bestäuben, Teig darauf rechteckig (ca. 30 cm x 40 cm) ausrollen und mit den Händen hauchdünn ausziehen. Den Teig mit Crème légère bestreichen, mit Schinkenscheiben belegen und die Krautmasse darauf verteilen.
  4. Teig an den Längsseiten einschlagen, mit Hilfe des Tuches vorsichtig zu einem Strudel aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Öl bepinseln und mit restlichem Kümmel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen.