Kohlrabi-Seelachs-Auflauf

11
10
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Kohlrabi

300 g

Kartoffeln

4 Stück, mittelgroß

Jodsalz

1 Prise(n)

Seelachs/Koehler, roh

250 g, Filet (ersatzweise Zanderfilet)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zitronensaft

1 EL

Tomaten, frisch

400 g

Schalotten

2 Stück

Halbfettmargarine, 39 % Fett

3 TL

Weizenmehl

2 EL

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

70 ml

Kräuteressig

2 EL

Schmand, 24 % Fett

2 EL

Zucker

1 Prise(n)

Dill

½ Bund

Kapern

1 EL

Mozzarella, 20% Fett i. Tr./light

50 g

Anleitung

  1. Kohlrabi und Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in Salzwasser ca. 10–15 Minuten garen. Seelachs mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Tomaten entkernen und mit Seelachs und Schalotten in Würfel schneiden.
  2. Margarine in einem beschichteten Topf erhitzen, Schalottenwürfel darin ca. 3 Minuten andünsten. Mehl zufügen, kurz anschwitzen, mit Milch und Essig unter Rühren ablöschen, von der Herdplatte nehmen und gut verrühren. Schmand einrühren und Sauce mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Dill hacken und mit Kapern unterrühren.
  3. Kohlrabi- und Kartoffelscheiben gut abtropfen lassen, mit Seelachs-, Tomatenwürfeln und der Sauce vermischen und in eine Auflaufform (20 cm x 30 cm) geben. Mozzarella in Scheiben schneiden, Auflauf damit belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 25 bis 30 Minuten backen.