Karottentopf mit Tatarbällchen

4 - 7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Dieser würzige Karottentopf ist auch aufgewärmt ein wahrer Hochgenuss.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Karotten/Möhren

750 g

Kartoffeln

750 g, mehligkochend

Lauch/Porree

2 Stange(n), groß

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1200 ml, (2 EL Instantpulver)

Tatar, roh

400 g

Paniermehl/Semmelbrösel

1 EL

Magerquark

2 EL

Senf, klassisch

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Petersilie

2 TL, gehackt

Muskatnuss

1 Prise(n), gerieben

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Karotten und Kartoffel schälen und in Würfel schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden.
  2. Hälfte der Zwiebelwürfel mit Karotten- und Kartoffelwürfeln in Brühe ca. 15 Minuten garen. Tatar mit restlichen Zwiebelwürfeln, Paniermehl, Quark und Senf verkneten, salzen, pfeffern. Masse zu 8 Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Bällchen darin ca. 8 Minuten rundherum braten.
  3. Lauchringe und Petersilie ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben und fertig garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Tatarbällchen zugeben und servieren.