Indische Putenpfanne

8 - 11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Eine leckere Putenpfanne nach indischer Art lässt deine Geschmacksnerven auf Reisen gehen.

Zutaten

Blumenkohl

400 g, (TK)

Spinat/Blattspinat

450 g, Blattspinat, (TK)

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

360 g

Sojasauce

3 EL

Karotten/Möhren

400 g

Weizenmehl

1 EL

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Langkornreis, trocken

120 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Currypaste

1 EL, gelb

Kokosmilch, cremig

100 ml

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (1 TL Instantpulver)

Kichererbsen (Konserve)

265 g

Anleitung

  1. Blumenkohlröschen und Spinat auftauen lassen. Spinat ausdrücken. Putenschnitzel abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Sojasauce in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und ca. 10 Minuten darin marinieren. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Marinierte Putenschnitzelstücke mit 1/2 EL Mehl bestäuben.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Putenschnitzelstücke darin ca. 4 Minuten rundherum braten und herausnehmen. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Karottenscheiben und Blumenkohlröschen im Bratensatz anbraten. Spinat zufügen und Currypaste untermischen.
  3. Mit Kokosmilch und 275 ml Brühe ablöschen. Ca. 8–10 Minuten garen. Restliches Mehl mit restlicher Brühe anrühren, zur Sauce geben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen abtropfen lassen, mit Putenschnitzelstücken zugeben und kurz erwärmen. Indische Putenpfanne mit Reis servieren.