Hühnchen-Teriyaki mit Broccoli

6
5
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
33 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
13 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Der Wok-Klassiker – blitzschnell zubereitet. So schnell und lecker kann ausgewogene Ernährung sein. Japanische Zutaten gibt’s günstig in jedem Asia-Shop.

Zutaten

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Knoblauch

2 Zehe(n)

Hähnchenbrustfilet, roh

4 Stück

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

4 Stück

Geflügelfond

120 ml

Teriyaki-Sauce

2 TL

Reis, Naturreis/Vollkornreis, trocken

160 g

Broccoli

800 g

Anleitung

  1. Knoblauchzehe pressen. Pflanzenöl im Wok erhitzen und bei mittlerer Hitze Knoblauch darin 1 Minute glasig dünsten. Hühnchen würfeln und ca. 3 Minuten von beiden Seiten unter Rühren goldbraun anbraten. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, dazu geben, ca. 2 Minuten garen. Fond und Teriyaki-Sauce angießen. Vorsichtig rühren, die Sauce einreduzieren – nach ca. 5 Minuten ist das Geflügelfilet gar. Den gekochten Reis auf 4 asiatische Reisschälchen verteilen. Darauf das Hühnchen und den bissfesten Broccoli geben.
  2. Unser Tipp: Alternativ können Sie dieses Rezept ebenso mit Rinderfilet oder Tofu zubereiten.