Foto Forelle mit Weißweinsauce und gedünstetem Lauch von WW

Forelle mit Weißweinsauce und gedünstetem Lauch

10
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Kartoffeln

400 g, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Forelle, roh

300 g, 2 Filets à 150 g

Lauch/Porree

2 Stange(n), groß, groß

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Öl, Rapsöl

1 TL

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

2 TL

Mehl, Weizenmehl

1 TL

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

100 ml

Wein, Weißwein, trocken

50 ml

Petersilie

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Forellenfilets abspülen und trocken tupfen. Lauch waschen und in Ringe schneiden. In einer großen Pfanne Lauchringe mit Brühe und Lorbeerblatt aufkochen lassen und auf mittlerer Stufe ca. 7 Minuten dünsten. Lorbeerblatt entfernen.
  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, Forellenfilets darin 3–4 Minuten von jeder Seite braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Margarine in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Mehl zugeben und kurz anschwitzen. Mit Milch und Weißwein ablöschen, kurz köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie verfeinern. Kartoffeln abgießen. Forelle mit Weißweinsauce, Kartoffeln und gedünstetem Lauch servieren.