Foto Flammlachs von WW

Flammlachs

2
Point(s)
Gesamtzeit
0 min
Portion(en)
6
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Gut zu wissen: Die Haut wird beim Flammlachs nicht mitgegessen. Benötigt werden außerdem ein spezielles Flammlachsbrett oder ein großes Holzbrett (mindestens 15 x 60 x 2 cm) aus Buche oder Eiche mit zinkfreien Nägeln sowie ein Fleisch-Thermometer.

Zutaten

Lachs, roh

900 g, am Stück, mit Haut

Meersalz

1½ TL

Pfeffer

½ TL, Zitronenpfeffer

Chilipulver/Chiliflocken

½ TL

Paprikapulver

1 TL, edelsüß

Zucker

1 TL

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

6 EL

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

3 EL

Senf, süß

2 TL

Honig

2 TL

Anleitung

  1. Flammlachsbrett bereits am Vortag wässern, damit es bei der Zubereitung des Flammlachses nicht verbrennt.
  2. Lachsfilet unter kaltem Wasser abwaschen und anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen. Gewürze in einer Schale vermischen. Lachs auf der Fleischseite damit einreiben und ca. eine Stunde ruhen lassen.
  3. Lachs aufs Flammlachsbrett spannen – die Hautseite zeigt dabei zum Brett. Das Brett am Grill befestigen. Dabei sollte die Schwanzseite nach oben zeigen, damit die dickeren Stellen des Fischs näher am Feuer sind und besser durchgaren können.
  4. Der Flammlachs ist fertig, wenn er eine Kerntemperatur von ca. 60° C hat. Am Lachs sollte sich eine leichte Kruste gebildet haben und innen darf er noch leicht rosig sein.
  5. Für den Honig-Senf-Dip Frischkäse mit Milch, Senf und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Flammlachs servieren.