Foto Chinesische Gemüserolle von WW

Chinesische Gemüserolle

7
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Eine Rolle mit knackigem Gemüse und süß-sauer-Sauce? Ein asiatischer Klassiker, den du probieren musst!

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

110 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

125 ml

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Zuckererbsenschoten

300 g

Mungobohnensprossen

150 g

Karotten/Möhren

4 Stück, mittel

Shiitake-Pilze

200 g, (ersatzweise Konserve)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Sojasauce

3 EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Chilisauce (auf Tomatenbasis)

4 EL

Sambal Oelek

½ TL

Koriander

1 TL, gehackt

Anleitung

  1. Mehl mit Salz mischen. Mit Milch verrühren und Eier unterrühren. Teig ca. 15 Minuten quellen lassen. Zuckererbsenschoten waschen und halbieren. Mungobohnensprossen waschen und abtropfen lassen. Karotten schälen, grob raspeln. Shiitakepilze trocken abreiben, Pilze aus der Konserve gut abtropfen lassen.
  2. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander 4 dünne Crêpes abbacken, dabei von jeder Seite ca. 3 Minuten backen. Crêpes im Backofen bei 60° C warm stellen.
  3. Zuckererbsenschotenhälften und Karottenraspel im Bratensatz ca. 2 Minuten anbraten. Pilze zufügen und weitere ca. 4 Minuten braten. Mungobohnensprossen unterheben und Gemüse mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Mit süß-saurer-Sauce, Sambal Oelek und Koriander verfeinern. Crêpes mit etwas Asiagemüse belegen und aufrollen. Gemüserollen mit restlichem Asiagemüse servieren.