Vegetarisches Chili mit Tomatenreis

5
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Chili sin carne – die vegetarische Variante des klassischen Chilis.

Zutaten

Langkornreis, trocken

180 g

Jodsalz

1 Prise(n)

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Knoblauch

1 Zehe(n)

Chilischote/n

1 Stück, klein, rot

Kidneybohnen (Konserve)

250 g, Abtropfgewicht

Mais (Konserve)

140 g, Abtropfgewicht

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Tomatenmark

3 EL

Tomaten, passiert

200 g

Oregano

2 TL, gehackt

Kreuzkümmel/Cumin

½ TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Majoran

1 TL, gehackt

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch pressen. Chilischote waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Kidneybohnen abspülen und mit Mais abtropfen lassen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin ca. 2 Minuten glasig dünsten. 1 EL Tomatenmark unterrühren, anschwitzen und mit passierten Tomaten ablöschen. Chilistreifen, Mais und Kidneybohnen zugeben, mit Oregano, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen und ca. 3–5 Minuten köcheln lassen. Reis mit restlichem Tomatenmark verfeinern, mit Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken und zum Chili servieren. Nach Wunsch mit gehackter Petersilie bestreuen.

Jetzt mit WW Freestyle starten