Foto Schweinefilet mit jungem Spinat und Risoni von WW

Schweinefilet mit jungem Spinat und Risoni

9
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Kritharaki, Risoni oder Orzo beschreibt eine Nudelsorte, die die Form eines Reiskorns hat.

Zutaten

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Schalotten

2 Stück

Chilischote/n

1 Stück

Limetten

1 Stück

Kritharaki (griechische Hartweizennudeln), trocken

120 g

Spinat/Blattspinat

300 g, jung

Schweinefilet

240 g

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Sojasauce

10 ml

Salz, Meersalz

1 g

Knoblauchpulver

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n), gemahlen

Kreuzkümmel/Cumin

1 Prise(n), gemahlen

Anleitung

  1. Für die Nudeln Salzwasser zum Kochen bringen. Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Chilischote waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Den Saft der Limette auspressen. Risoni im kochenden Salzwasser ca. 11 Minuten kochen.
  2. Spinat waschen und leicht trocken schleudern. Schweinefilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schweinefiletstreifen darin ca. 3–5 Minuten rundherum braten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  3. Schalottenwürfel, Chiliringe nach Belieben und Spinat im Bratenansatz ca. 5 Minuten dünsten. Risoni abgießen und mit Filetstreifen zum Gemüse geben. Mit Sojasauce, Limettensaft, Spinatgewürz (Meersalz, Knoblauchpulver, gemahlenen Muskatnuss und Kreuzkümmel) und Pfeffer abschmecken. Schweinefilet mit jungem Spinat und Risoni servieren.
  4. GUTEN APPETIT!

Jetzt mit meinWW™ starten