Foto Pastinakenpuffer mit Tomatenchutney von WW

Pastinakenpuffer mit Tomatenchutney

9
4
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Mit den Spiralen kann man nicht nur Nudeln ersetzen, sondern auch, wie hier, leckere Puffer zaubern.

Zutaten

Pastinaken

4 Stück

Schalotten

2 Stück

Cocktailtomaten

500 g

Basilikum

2 Zweig(e)

Olivenöl

2 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Thymian

½ TL, gehackt

Balsamicoessig

4 EL, dunkel

Hühnerei/er

1 Stück

Weizenmehl

2 EL

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Honig

1 TL

Anleitung

  1. Pastinaken schälen und mit dem Spiralschneider in Spiralen schneiden. Schalotten schälen und würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken.
  2. 1 TL Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Schalottenwürfel darin 2–3 Minuten andünsten, Knoblauch dazupressen, Thymian und Tomatenhälften dazugeben, mit Essig ablöschen und 8–10 Minuten köcheln lassen.
  3. Pastinakenspiralen mit Ei, Mehl, Salz und Pfeffer vermengen. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, aus der Pastinakenmasse 6 Puffer in die Pfanne geben und darin 5–6 Minuten von jeder Seite braten. Tomatenchutney mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Honig und Basilikum verfeinern und mit Pastinakenpuffern servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten