Foto Paprikaragout mit gebratenem Tofu von WW

Paprikaragout mit gebratenem Tofu

15
12
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Tofu trifft Klassiker!

Zutaten

Schalotten

2 Stück

Paprika

1 Stück, gelb

Paprika

1 Stück, grün

Paprika

2 Stück, rot

Tofu/Sojakäse

200 g

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

3 TL

Jodsalz

1 Prise(n)

Paprikapulver

1 TL

Harissa Würzpaste

1 TL

Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, (1TL Instantpulver)

Langkornreis, trocken

110 g, Basmati

Petersilie

½ Bund, glatt

Rama Cremefine zum Kochen, 15 % Fett

125 ml

Pfeffer

1 Prise(n), grob gemahlen

Anleitung

  1. Schalotten schälen, Paprika waschen, entkernen und mit Schalotten in Streifen schneiden. Tofu in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Tofuscheiben darin ca. 2–3 Minuten von jeder Seite braten, mit Salz und Paprikapulver würzen und herausnehmen.
  2. Paprika- und Schalottenstreifen im Bratensatz ca. 6–8 Minuten anbraten und mit Salz und Harissa würzen und mit Brühe ablöschen. Paprikaragout ca. 15–20 Minuten köcheln lassen. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  3. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Ragout mit Cremefine und Petersilie verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tofuscheiben im Paprikaradout erwärmen und mit Reis servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten