Paprikahähnchen aus dem Ofen

10
10
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Da freut sich die ganze Familie.

Zutaten

Paprika

2 Stück, rot

Paprikamark

2 EL

Paprika

2 Stück, grün

Paprika

2 Stück, gelb

Italienische Kräuter

1 TL, gehackt

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Paprikapulver

½ TL

Chilipulver/Chiliflocken

¼ TL

Hähnchenkeule/-schenkel, ohne Haut, roh (1 Stück, 220 g; verzehrbarer Anteil 165 g)

4 Stück, verzehrbarer Anteil

Kartoffeln

800 g, mehligkochend

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

200 ml

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Paprika waschen, entkernen und in breite Streifen schneiden. Paprikastreifen in eine Auflaufform (ca. 25 x 35 cm) geben, mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Öl mit Paprika- und Chilipulver verrühren, salzen und pfeffern. Hähnchenkeulen abspülen, trocken tupfen und mit Würzöl bestreichen. Auf die Paprikastreifen legen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen.
  3. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Kartoffelhälften abgießen und mit Milch zerstampfen. Püree mit Paprikamark verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Hähnchenkeulen mit Paprikagemüse und Püree servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten