Langostinos mit Couscous und Feigen by Andi Schweiger

10
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Riesengarnelen

480 g, verzehrbarer Anteil, 6 Stück

Olivenöl

4 TL

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Tomaten, getrocknet, ohne Öl

4 Stück

Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, heißer Gemüsefond

Couscous, trocken

100 g

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Schalotten

1 Stück

Zucchini

½ Stück, klein

Kapern

2 TL

Feigen, frisch

2 Stück

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Anleitung

  1. Backofen auf 70° C Ober-/Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Langostinokopf durch eine Drehung ablösen. Panzer aufbrechen, das Fleisch herauslösen, auf der Rückseite aufschneiden und den dunklen Darm entfernen. Langostinos abspülen, trocken tupfen, mit 2 TL Öl und Salz vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Langostinos im Backofen auf mittlerer Schiene 10–15 Minuten garen.
  2. Tomaten ca. 10 Minuten in 50 ml Fond einweichen, abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden. Couscous nach Packungsanweisung im restlichen Fond garen. Karotten mit Schalotte schälen und würfeln. Zucchini waschen und würfeln.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Gemüse darin ca. 5 Minuten anbraten. Tomatenwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Kapern grob hacken und mit Gemüse unter den Couscous heben.
  4. Feigen waschen, in Streifen schneiden und unter den Couscous heben. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Couscous mit Zitronensaft und -schale verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Langostinos mit Couscous und Feigen servieren.
  5. Tipp: Wenn du keine Langostinos bekommst, kannst du stattdessen auch Garnelen verwenden.

Jetzt mit WW Freestyle starten