Fischfilet mit Parmesan-Tomaten

4
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
15 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
5 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Die günstige Alternative zur Seezunge. Diese köstliche Variante schmeckt mit Basilikum, Oregano und Parmesan herrlich mediterran.

Zutaten

Tomaten, frisch

4 Stück, halbiert

Schalotten

1 Stück, gehackt

Olivenöl

2 TL

Zucker

1 Prise(n)

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), schwarz, frisch gemahlen

Seezunge, roh

2 Filet(s), bevorzugt Rotzunge

Zitronensaft

1 EL

Petersilie

1 TL, gehackt

Parmesan/Montello Parmesan

1½ EL, gerieben

Oregano

1 TL, gehackt

Basilikum

1 TL, gehackt

Anleitung

  1. Backofen auf 150 °C vorheizen. Tomaten in die Mitte einer ofenfesten Röstpfanne legen, mit der Schnittkante nach oben weisend. Mit Schalotten bestreuen. Mit 1 TL Olivenöl beträufeln und mit 1 Prise Zucker bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 3 min. in den Backofen geben.
  2. Rotzungen-Filets links und rechts von den Tomaten in die Pfanne legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft, 1 TL Olivenöl und Petersilie in einer kleinen Schüssel vermischen. Damit die Filets bestreichen. Für 5 min. in den Ofen geben. Den Fisch aus dem Ofen nehmen, erneut mit Marinade bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Backofen auf 220 °C einstellen. Tomaten mit Oregano und Basilikum bedecken.
  3. Fisch und Tomaten erneut für 1 – 2 min. in den Ofen geben, damit der Käse schmilzt.

Jetzt mit meinWW™ starten