Festliche Himbeertorte

7
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
50 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Darf es zum Kaffee ein köstliches Stück Himbeertorte sein? Wir haben diese himmlisches Rezept für dich...

Zutaten

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Wasser

4 EL

Zucker

145 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mehl, Weizenmehl

100 g

Speisestärke

40 g

Backpulver

1 TL

Himbeeren

400 g, (ersatzweise TK)

Magerquark

400 g

Rama Cremefine Zum Aufschlagen, 19 % Fett

100 ml

Gelatine/Blattgelatine

8 Blatt/Blätter, weiß

Schokolade, weiß

2 Stückchen

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160°C) vorheizen. Eier trennen. Eigelb mit lauwarmen Wasser und 80 g Zucker ca. 2-3 Minuten cremig rühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und unter die Eiermasse rühren. Eischnee vorsichtig unterheben. Biskuitteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) geben, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und waagerecht halbieren.
  2. Himbeeren waschen und trocken tupfen. 250 g Himbeeren pürieren. Quark mit restlichem Zucker und pürierten Himbeeren verrühren. Cremefine steif schlagen. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen. 2 Esslöffel Quark nach und nach unter die Gelatine rühren, dann alles mit der restlichen Himbeercreme verrühren. Geschlagene Cremefine unterheben und für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Masse leicht geliert.
  3. Schokoladenstücke raspeln. Einen Teil der Himbeercreme auf den unteren Boden streichen, mit ca. 80 g Himbeeren belegen, oberen Boden aufsetzen und mit restlicher Creme rundherum bestreichen. Mit weißen Schokoraspeln und restlichen Himbeeren garniert servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten