Foto Eingelegter Lachs mit Senfdressing von WW

Eingelegter Lachs mit Senfdressing

5
2
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
48 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
6
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Die Kombination aus Senf und Lachs macht dieses Gericht zu einem Highlight für jeden Anlass.

Zutaten

Limetten

1 Stück, unbehandelt, davon die Zesten

Zucker

25 g

Jodsalz

1 EL

Gin

3 EL

Pfefferkörner

1 TL, rosa

Rote Bete, frisch

50 g

Dill

2 EL, gehackt, frisch

Lachs, roh

400 g

Mungobohnensprossen

50 g

Senf, klassisch

2 TL

Fettarmer Naturjoghurt, bis 1,8 % Fett

3 EL

Pfeffer

1 Prise(n), frisch gemahlen

Anleitung

  1. Für die Marinade Zesten, Zucker, Salz und Gin in eine Schüssel geben. Pfefferkörner zerdrücken, Rote Bete reiben und beides mit 1 EL Dill dazugeben. Alles gut miteinander vermengen.
  2. Ein großes Stück Frischhaltefolie (mindestens doppelt so lang wie das Lachsfilet) auf die Arbeitsfläche legen. Lachs mit der Haut nach unten in die Mitte der Folie legen und Sauce darauf verteilen. Gut einwickeln. Vorsichtig umdrehen und auf einen Servierteller legen, sodass die Haut oben ist. Lachs zum durchziehen ca. 24–48 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Lachs ca. 2 Stunden vor dem Servieren aus der Folie wickeln, unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Lachs mit der Haut nach unten auf ein Brett legen und mit einem scharfen Messer dünne Scheiben diagonal durch das Fleisch schneiden. Scheiben auf einem Servierteller anrichten. Bohnensprossen waschen, trocken tupfen und auf dem Lachs verteilen.
  4. Für das Dressing restlichen Dill, Senf und Joghurt verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Dressing zusammen mit dem Lachs servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten