Aubergine mit Couscousfüllung

SmartPoints Wert : 10

Zubereitungszeit : 25 min

Garzeit : 15 min

Portionen: 1

 

 

 

 


ZUTATEN

40 g Couscous, trocken   
75 ml Wasser, kochend   
1 EL Rosinen   
1 EL (gestiftelt) Mandeln   
1 EL (gehackt) Petersilie, glatt (frisch oder TK)   
40 g Granatapfel, Kerne (1–2 EL)   
1 Prise(n) Jodsalz   
1 Prise(n) Pfeffer   
250 g Auberginen, (1 Stück, klein)   
1 TL Olivenöl   
175 g Tomaten (Konserve), stückig   
1/4 TL Gewürz, arabische Gewürzmischung (Ras-el-Hanout)   

 

ZUBEREITUNG

Couscous mit Wasser übergießen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Mit Rosinen, Mandelstiften, Petersilie und Granatapfelkernen vermengen, salzen und pfeffern. Aubergine längs halbieren und in Öl unter Wenden ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Etwas abkühlen lassen, Fruchtfleisch bis auf einen ca. 1 cm breiten Rand herauslösen und grob hacken. Zum Couscous geben.

Fruchtfleisch der Auberginenhälften mehrmals mit einem Messer einschneiden (Schale dabei nicht einritzen), salzen und pfeffern, Couscousfüllung darin verteilen, leicht andrücken. Tomaten mit arabischer Gewürzmischung, Salz und Pfeffer würzen und in einer kleinen, flachen Auflaufform verteilen. Auberginenhälften hineinsetzen. Form mit Alufolie verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten garen. Dann die Alufolie abnehmen und weitere ca. 20 Minuten überbacken.