WW on Tour:
Ideen für Kinder-
geburtstage

Unsere Redakteurin Jo ist leidenschaftliche Kindergeburtstag-Planerin. Heute verrät sie uns ihr Party-Highlights und Tipps, die auf keinem Kindergeburtstag fehlen dürfen!

 

# Kleine Portionen

 

Als ich anfing die Kindergeburtstage meiner Patenkids auszustatten, hatte ich große Pläne! Da wurden mehrstöckige Torten und Figuren aus Fondant gebaut. Und ja, die Kinder bekamen jedes Mal große Augen, aber das war´s auch meist schon. Die Torten wurden stets mit großer Begeisterung auseinander geschnitten und nach zwei Bissen stehen lassen. Daher mein Tipp: Lieber mehrere Kleinigkeiten vorbereiten, die die Kinder auch aufessen und die man ggf. am nächsten Tag noch mit in die Kita nehmen kann!

Kinder-Muffins

 

# Obst mal anders

 

Gerade auf Kindergeburtstagen gibt es neben Geburtstagskuchen bzw. -Muffins auch unzählige andere Süßigkeiten. Die Kids wissen meist gar nicht, wo sie zulangen sollen. Dabei habe ich festgestellt, dass Kinder zwischen dem ganzen Süßzeug, auch für Obst zu begeistern sind. Vorausgesetzt es wird ansprechenden präsentiert.

Party-Erdbeeren

 

# Bespaßung

 

Natürlich möchte man die Kinder auch etwas beschäftigen. Eine schöne und einfach Idee: Schokolade selber machen. Dazu kauft man handelsübliche Schokolade (am besten Vollmilch und weiße Schokolade) und jede Menge Toppings wie Streusel, Popcorn, Kekse, Zucker-Perlen, Nüsse etc. Zunächst einmal lässt man die Schokolade im Wasserbad schmälzten. Danach verteilt man die flüssige Schokolade auf Backpapier und schon kann der Spaß losgehen! Jedes Kind kann seine Schokolade nach Belieben gestalten. Das Schöne: Da die Schokolade erst paar Stunden durchtrocknen muss, kann man sie noch schön verpacken, am nächsten Morgen in die Kita nehmen und verteilen. Tipp: Am besten auch zusätzliche Schokolade für die Kinder mitnehmen, die nicht beim Geburtstag waren!

DIY Schokolade

 

WW wünscht süße und bunte Geburtstagspartys!

 

Kindergeburtstag