Sommerliche Rezepte von süß bis herzhaft

Essen bei Hitze – die besten Rezepte zum Erfrischen an heißen Tagen

Viel trinken ist an heißen Sommertagen besonders wichtig, aber was landet auf dem Teller? Etwas, das erfrischt und den Körper nicht zu sehr belastet. Wir haben 32 leichte Rezepte für dich, bei denen du nur kurz in der Küche stehen musst und stattdessen die Sommertage rundum genießen kannst.

Warm mag es ja fast jeder, aber wenn die Temperaturen im Sommer immer höher steigen, dann ist auch der Kreislauf stark belastet. Die Lust auf leichtes Essen steigt.

Gut, dass gerade besonders viele Obst- und Gemüsesorten Saison haben, denn sie haben einen hohen Wassergehalt und versorgen den Körper zusätzlich mit reichlich Flüssigkeit, wie z. B. Salatgurken, Tomaten, aber natürlich auch Wassermelone. Auch Kräuter bringen ein kühlendes und frisches Gefühl, wie z. B. die Minze. Sie ist nicht umsonst die beliebteste Zutat in Sommerdrinks wie Hugo, aber auch in Tee und natürlich in Salaten.

Rezeptklassiker im Sommer sind neben coolen Drinks, knackigen Salaten, kühlen Milchspeisen, auch Wraps oder kalte Suppen wie z. B. die Gazpacho.

Warum wird in heißen Ländern eigentlich oft scharf gegessen?

Scharfe Speisen regen die Schweißproduktion an, was wiederum den Körper kühlt. Chili und Co. können dir also helfen, dich abzukühlen.

Tipp: Im Sommer solltest du lieber lauwarm trinken, denn zu kalte Getränke bewirken, dass dein Körper versucht, die starken Temperaturunterschiede im Körper auszugleichen. Die Folge: Du schwitzt stärker. Verzichte außerdem besser auf alkoholische Getränke, die belasten deinen Kreislauf nur zusätzlich.