Erfahrungen

Sarah rockt die Waage

Sarah, 28 Jahre, -11 kg*


*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.


“ Ich habe mir keinen Stress gemacht – und das war für mich genau richtig ”

11 Kilo hat Sarah (28) mit Weight Watchers Online abgenommen. Zum Erfolgsgeschichten-Shooting meldete sich die Heilerziehungspflegerin aus Warstein allerdings erst an, als sie ihr Gewicht ein Jahr gehalten hatte. Und? Motiviert dich ihr Steckbrief genauso wie uns?

 

Weight Watchers habe ich gemacht, weil... ich ein Foto von mir gesehen habe, das mein Bruder bei „Rock am Ring“ aufgenommen hatte. Da ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass ich in den letzten sieben, acht Jahren doch so einiges zugelegt hatte. Ich kannte Weight Watchers vorher nur aus der Werbung und als ich beschlossen habe abzunehmen, habe ich mich im Internet informiert, was genau dahintersteckt. Weight Watchers Online war dann perfekt für mich.

 

Mein Ziel: Zwei Monate nachdem ich mich angemeldet hatte, hat mir mein Freund einen Heiratsantrag gemacht. Die Hochzeit war natürlich noch einmal ein super Ansporn dran zu bleiben. Gleich nach dem Antrag habe ich das Hochzeitskleid gekauft, ganz spontan. Bis zur Hochzeit ein halbes Jahr musste das Kleid viermal enger gemacht werden! Ich habe mir aber nie Stress gemacht, dass ich bis zum Tag der Hochzeit ein bestimmtes Gewicht erreichen musste. Wenn man sich so einen Druck macht, dann funktioniert es gar nicht. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.

Sarah vorher und nachher Sarah vorher und nachher

So starte ich heute in den Tag: mal mit einem Müsli, mal mit einem Vollkornbrot – ganz nach Lust und Laune. In meinem Vorratsschrank findet man heute aber grundsätzlich viele Vollkornprodukte!

 

So powere ich mich aus: Ich war nie unsportlich, aber früher fehlte mir die Regelmäßigkeit. Dazwischen waren immer große Pausen. Heute gehe ich viermal in der Woche zum Krafttraining ins Fitnessstudio. Es gibt da noch ein paar Stellen an meinen Körper, die ich gerne schöner formen würde. Seit ich regelmäßig Sport mache, achte ich auch bewusst darauf, dass ich genug Eiweiß zu mir nehme, z.B. Hähnchen. Gesünder als heute kann ich wirklich nicht essen und leben!

 

Mein Lieblingsgericht: Spaghetti bolognese alla mamma von Weight Watchers mit viel Gemüse.

 

Mein schönster Erfolg: Dass ich auch bei einem dreimonatigen Stillstand nicht aufgegeben habe. Ich habe damals einfach akzeptiert, dass mein Körper die letzten Pfunde nicht hergeben wollte. Es klingt vielleicht komisch, aber ich hatte das Gefühl: „Mein Körper stellt mich jetzt auf die Probe und will wissen, ob ich das wirklich ernst meine.“ Es hat sich gelohnt, dran zu bleiben!

 

Mein größter Aha-Effekt: Wenn ich heute alte Fotos von mir angucke, dann ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wer mich neu kennen lernt, kann gar nicht glauben, dass ich mal 11 Kilo mehr gewogen habe.

 

Worauf ich mich jetzt am meisten freue: auf das nächste „Rock am Ring“-Konzert und die vielen schlanken Fotos davon!

Sarahs Feel Good Tipps:
  • Die Naschereien zwischendurch, die verkneife ich mir. Dass ich die gar nicht brauche, um mich gut zu fühlen, ist mir erst durch Weight Watchers so richtig bewusst geworden.

  • Mit meinen beiden Hunden bin ich manchmal den ganzen Tag draußen: Dabei tanke ich auf.

  • Die Weight Watchers App habe ich nach wie vor: Sie unterstützt mich dabei, meine Ziele weiter zu verfolgen.

Sarah wurde fotografiert und gestylt von:
Fotograf: Tania Walck
Styling: Kirsten Benoufa
Visagist: Anett Starke