Erfahrungen

Rachel, -12 kg

Rachel, 23 Jahre, -12 kg*

 

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

 

„Von nichts kommt nichts:
Das Leben ist zu kurz, um einfach nur abzuwarten.“

 

Meine Reise mit WW

In meiner Brust schlagen zwei Herzen: einmal das der Sportlerin Rachel, die schon sehr ehrgeizig ist, und dann aber auch das der Rachel, die ganz klar sagt: „Ich will bei mir bleiben!“ In jedem Fall bin ich für mein Leben verantwortlich – auch für mein Gewicht. Als ich im Urlaub bei einer Shoppingtour durch New York trotz jahrelangen Volleyballspielens ins Keuchen kam, wollte ich etwas verändern – und WW hat mir die Möglichkeit und die Werkzeuge dazu gegeben. Heute ruhe ich in mir selbst, bin zufrieden und gelassen.

 

 

Mein neues Ich

Ich war schon immer sehr selbstbewusst und auch modisch, aber ich habe jetzt das Gefühl, ich mache noch mehr aus meinem Typ: Ich trage Accessoires, habe wieder Lust, Lippenstift aufzutragen – gerne auch in leuchtendem Rot. Und man hat jetzt einfach mehr Möglichkeiten, sich schön anzuziehen ...

 

 

Meine Sporttipps

•    Mein tägliches Schrittziel habe ich auf 12.000 gesetzt. Erst hatte ich es mit 10.000 Schritten probiert, weil das so eine eingängige Zahl ist. Doch es gab Tage, an denen ich diese fast von selbst erreichte. Um aber auf 12.000 Schritte zu kommen, musste ich abends schon extra noch mal einen kleinen Spaziergang machen. Inzwischen schaffe ich locker sogar 15.000 bis 18.000 Schritte.

•    Ich habe einen neuen Sport gefunden: Seit Neuestem gehe ich zum Yoga. Besonders schön ist es, wenn man einen Outdoor-Kurs findet!

•    Morgens mache ich gerne ein paar Burpees, Sit-ups oder Jumping Jacks. Dann bin ich so fit und motiviert, dass ich gar nicht mehr auf die Idee komme, eine Tafel Schokolade zu essen.

Mein Schrittmacher

Das ist ganz klar mein kleiner Dackel. Seitdem ich ihn habe, bin ich viel mehr unterwegs.

 

 

Meine größte Herausforderung

Der Erfolg anderer hat mir schon Druck gemacht: Eine Freundin hat innerhalb von zwei Monaten das abgenommen, was ich in einem Jahr geschafft habe. Da habe ich angefangen zu zweifeln: Warum ist mir das nicht gelungen? Was mache ich falsch? Ich bin aber schnell wieder zurück in die richtige Spur, denn es war ja genau das, was ich für mich nicht wollte. Ich gehe meinen Weg, andere gehen ihren.

 

Mein schönster Ausflug

... ist der auf den Markt. Beim Einkauf dort setze ich mich ganz bewusst mit meiner Ernährung auseinander.

 

Mein größter Kick

Der Anruf, dass ich aufgrund meiner Bewerbung zum Casting für das Werbegesicht 2018 eingeladen wurde. Ich spiele auch tatsächlich in dem Werbespot mit, der Anfang des Jahres im TV zu sehen war. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern fahre ich auf dem Roller zum Burgerladen!

 

Meine Mitmacher

An meinem Arbeitsplatz sind Süßigkeiten immer griffbereit. Nach der Anmeldung bei WW brachte ich immer Obst und Gemüse mit an meinen Arbeitsplatz. Eine Kollegin hat sich jetzt angeschlossen und wir wechseln uns täglich ab.

 

Fotografin: Tania Walck // Styling: Dörte Wiedorn // Visagistin: Anett Starke