Erfahrungen

Nobody is perfect

Wie Gülnur es als junge Mutter geschafft hat, 13 Kilo abzunehmen ...

Gülnur, 30 Jahre, -13 kg*

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

Mit Weight Watchers habe ich neue Prioritäten gesetzt

Familie, Job, Haushalt: Gülnur (30) hatte auch als junge Mutter einen hohen Anspruch an sich selbst.  Ihre persönlichen Bedürfnisse verlor die Sachbearbeiterin aus Limburg dadurch jedoch ein wenig aus den Augen. Wie sie es geschafft hat, neue Prioritäten zu setzen und – trotzdem (oder gerade deswegen) – 13 Kilo abzunehmen, erzählt sie hier.

 

„Als meine Tochter eineinhalb Jahre alt war, bin ich wieder arbeiten gegangen. Erst in Teilzeit, dann Vollzeit. Das war ganz schön stressig, denn ich wollte, dass alles so perfekt weiterläuft wie vorher. Aber mit einem kleinen Kind, einer großen Familie und einem anstrengenden Job ist das nicht so einfach. Meine Belohnung: Essen ... Jedenfalls dachte ich, dass ich mich damit belohne. Zu spät habe ich gemerkt, dass mich Schokolade nur noch müder macht und vor allem, dass ich ganz schön zugelegt hatte. Wenn ich früher mal ein paar Pfund zu viel hatte, habe ich einfach eine kleine Diät gemacht. Das probierte ich wieder – aber ich hielt kaum einen Tag durch. Hungern und Verzicht, das funktionierte für mich einfach nicht mehr. Gerade am Wochenende wollte ich mir mit meiner kleinen Familie ja auch mal etwas gönnen!

 

Glücklicherweise bot mein Arbeitgeber in dieser Situation einen Weight Watchers At Work Kurs an. Mich hat gleich überzeugt, dass ich da nicht auf bestimmte Lebensmittel verzichten muss, sondern alles essen kann, was ich will. Mein Ziel war es, zu meinem 30. Geburtstag ein halbes Jahr nach Kursstart wieder schlank zu sein – und das habe ich geschafft.

Gülnur vorher und nachher

Gülnur vorher und nachher

Anfangs musste ich erstmal komplett neu einkaufen. Ich hatte kaum etwas von den vielen gesunden Lebensmitteln da, die ich heute mit großer Begeisterung esse. Die vielen leckeren Weight Watchers Rezepte haben mir sehr dabei geholfen, meinen Vorrat Schritt für Schritt umzustellen. Besonders Pfannengerichte liebe ich, weil die einfach schön schnell gehen. Natürlich esse ich auch mal abends einen Döner mit meinem Mann, aber dann gibt es – das ist auch mein Tipp für alle – mittags nur einen Salat. Und wenn ich einen Burger bestelle, hey, dann brauche ich nicht auch noch Pommes und Cola dazu.

 

Die Pfunde purzelten und ich fühlte mich wie neu geboren. Ich bin viel unabhängiger und mutiger geworden. Ich mache mein Ding. Und ich muss nicht immer perfekt sein. Meine Familie ist nach wie vor meine Kraftquelle: Ich tanke auf, wenn ich sehe, wie gut sich meine kleine Tochter entwickelt. Endlich kann ich das richtig genießen!“

Gülnurs Feel Good Tipps
 
  • Früher habe zum Frühstück schon jede Menge Dickmacher zu mir genommen. Heute weiß ich, dass mich ein Vollkornbrot oder Müsli fitter für den Tag machen.
  • Zu Hause gehe ich einmal die Woche für 45 Minuten auf den Crosstrainer im Schlafzimmer. Dabei höre ich Musik. So kann ich herrlich abschalten – das ist meine Zeit für mich.
  • Wenn ich heute etwas esse, dann bewusst. Der Trick ist, die Mahlzeiten gut voraus zu planen. Dann weiß man den Wert des Essens auch mehr zu schätzen.

Gülnur wurde fotografiert und gestylt von:
Fotograf: Tania Walck 
Styling: Kirsten Benoufa 
Visagist: Anett Starke