Erfahrungen

Motivation pur

Dank der Weight Watchers Mädels ist Andrea heute ganze 20 Kilo leichter.

Andrea, 36 Jahre, -20 kg*

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

„Ich mache jetzt nur noch das, was mir wirklich guttut.“

Wie oft hatte sich Andrea schon gesagt: „Jetzt könntest du aber mal abnehmen ...“ Doch erst als eine Freundin, die sie länger nicht gesehen hatte, auf einmal rank und schlank vor ihrer Tür stand, hatte sie das Gefühl: „Jetzt will ich das wirklich!“ Die Freundin erzählte ihr von Weight Watchers und die 36-jährige Erzieherin aus Kirchhundem im Sauerland meldet sich zum Weight Watchers Treffen an. Ihr Erfolg: in einem Dreivierteljahr 20 Kilo weniger und endlich wieder Spaß am Sport.

So lecker ging es ihr
Jahrelang hatte Andrea erfolgreich Tischtennis auf Bezirksliga-Ebene gespielt, später hatte die zweifache Mutter der Kinder wegen keine Zeit mehr dafür und zog sich aus der Mannschaft zurück. Der Mangel an Bewegung machte sie unglücklich. Sie futterte mehr, als sie verbrauchte, und das Gewicht kletterte nach oben. „Ich habe einfach die falschen Sachen gegessen, viel zu fett und ohne Maß“, erinnert sie sich. „Wenn eine Schüssel auf dem Tisch stand, habe ich die auch leergegessen – selbst wenn ich schon pappsatt war.“ Mit Weight Watchers fing sie an, das Essen wieder zu genießen: „Jedes Gericht, das ich zubereite, fotografierte ich und postete das Bild auf Facebook. So konnten alle sehen, wie lecker es mir geht.“ Motivation pur war und ist das Treffen: „Ich wollte eigentlich nie darauf angesprochen werden, dass ich abnehme“, sagt die Gewinnerin des Weight Watchers Awards 2015. „Aber inzwischen bin ich gerne Vorbild und hoffe, dass ich auch andere begeistern kann, den Weg zu gehen. Ihr packt es!“

Statt Krampf ab in den Kampf!
Der Weg zum Wunschgewicht war allerdings nicht nur mit Wattebäuschen gepolstert. Vor allem die Freude an der Bewegung stellte sich nicht von jetzt auf gleich ein: „Schon ein Spaziergang war ein Kampf: Ich bekam keine Luft mehr, hatte null Kondition“, gesteht die gelernte Erzieherin. Aber der Gedanke daran, sich in der eigenen Haut endlich wieder wohlzufühlen, ließ sie weitermachen – Schritt für Schritt. Heute schafft die Sauerländerin locker 10.000 Schritte am Tag. Das verdankt sie nicht zuletzt auch ihren „Weight Watchers Mädels“: Zum Geburtstag schenkten diese ihr einen Aktivitäts-Tracker, den Fitbit. Das löste bei Andrea Schreiber einen richtigen Energieschub aus. Gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen zwischen 30 und 70 Jahren rief sie außerdem eine Zumba-Gruppe ins Leben: „Da geht es nicht um Leistung, sondern darum, Spaß zu haben.“

Motivation purAndrea vorher und nachher 

Immer richtig vorbereitet
Mit ihrer positiven Einstellung hat sie auch so manche Herausforderung im Ernährungsalltag gemeistert – beispielsweise die Familien-, Vereins- und Betriebsfeiern, bei denen die Inhaberin einer Agentur für Kinderanimation auftritt. „Da gibt es immer ganz viel zu essen und die Kunden bieten mir natürlich auch immer etwas an“, lacht die zweifache Mutter. „Doch es fällt mir heute leicht, nein zu sagen, weil ich mit einem ordentlichen Sattmacher-Frühstück eine gute Grundlage für die Auftrittstage schaffe, und mir auch immer eine punktefreundliche Kleinigkeit mitnehme.“

Eine echte Power-Mama
Ihre Familie ist begeistert von der neuen energiegeladenen Andrea. Ihr Mann unterstützt sie und erinnert sie immer wieder daran, was sie geschafft hat. Ihre 13-jährige Tochter freut sich mit ihr und ist total stolz auf die schlanke Mami. Und das Glücksgefühl, als sie am Geburtstag ihres 10-jährigen Sohns das erste Mal die Gewichtsgrenze für ein (Kinder-)Trampolin unterschritten hatte und darauf nach Herzenslust herumspringen konnte, wird sie selbst auch nicht so schnell vergessen ...

Andreas Erfolgstipps

  • Es ist mir wichtig, in Ruhe zu frühstücken und nicht zu hetzen. Vollkornbrot und Milchprodukte, z. B. Joghurt, gehören für mich dazu.

  • Durch den Austausch im Treffen wird die Motivation gestärkt. Wir feiern gemeinsam jedes Kilo.

  • Meine ganze Familie liebt die Weight Watchers Gerichte. Wenn sich mal jemand Pommes gewünscht hat, habe ich für mich eine andere Beilage zubereitet – sonst essen immer alle alles.