Erfahrungen

Mit leichtem Gepäck ins Abenteuer

Heike, 51 Jahre, -18 kg*

 

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

“ Heißhungerattacken kenne ich nicht mehr, weil ich mich endlich ausgewogen ernähre ”

Als Erzieherin Heike mit ihrer Clique das Video ihres letzten Thailand-Urlaubs schaute, verglich sie einer der Bekannten mit einem fülligen Comedy-Star: „Mensch, Heike: In deiner Schlabber-Hose siehst du aus wie Cindy aus Marzahn ...“ Wie die 51-jährige Berlinerin 18 Kilo abgenommen hat, erzählt sie im Weight Watchers Interview. 

 

Heike, war dir eigentlich bewusst, dass du zu viele Kilos auf die Waage bringst?
Ja, ich wusste es, und alle anderen auch. Nur bis zu diesem Videoabend hatte keiner je etwas gesagt. Und dann war die Bemerkung des Bekannten der Auslöser, endlich etwas zu tun. Natürlich hatte ich schon diverse Diäten hinter mir, aber alle ohne Erfolg. Ich kann auch auf nichts verzichten. Ich brauche meine Kohlenhydrate, meine Portion Nudeln abends – zum Beispiel den leckeren Makkaroni-Auflauf.

Wie bist du auf Weight Watchers gekommen?
Eine Bekannte hatte mit Weight Watchers erfolgreich abgenommen und das auch in relativ kurzer Zeit. Ich war allerdings noch etwas skeptisch und hatte Bedenken, ob das wirklich nachhaltig ist. Trotzdem bin ich dann einfach mal ins Treffen gegangen und habe dort innerhalb eines halben Jahres insgesamt 18 Kilo abgenommen und halte das Gewicht jetzt schon seit anderthalb Jahren. Es funktioniert also beides: Abnehmen und Halten.

Hattest du dir ein Ziel gesteckt?
Ich wollte zur Hochzeit meines Sohnes ein schönes Kleid anziehen. Bis dahin hatte ich eigentlich nur Hosen im Schrank. Da ich Erzieherin im Kindergarten bin, sind Hosen natürlich sehr praktisch. Aber auch privat war ich immer der sportliche Typ. Jetzt genieße ich es, mich weiblicher und figurbetonter zu kleiden. Ich habe heute viele Kleider und wann immer ich mir ein neues zulege, ist das für mich eine Belohnung fürs Abnehmen.

Du hast für die Abnahme nur ein halbes Jahr gebraucht ...
Am Anfang ging es allerdings sehr langsam. Während andere Teilnehmer im Treffen pro Woche ein Kilo, manchmal sogar mehr verloren, waren es bei mir hier 500 Gramm, da 800 Gramm. Doch es kam noch mal eine ganz andere Dynamik herein, als ich merkte, wie die Kleidergrößen nur so durchrauschten: von 42 auf 40 auf 38. Jetzt trage ich Größe 36 – und sogar wieder ganz alte Sachen aus früheren Zeiten. 

Heike vorher und nachher

Heike vorher und nachher

Wie bist du mit dem Programm klargekommen?
Von Anfang an sehr gut! Bei mir muss es immer schnell gehen. Weight Watchers bietet jede Menge Rezepte für die schnelle Küche, das geht ruck, zuck. Toll ist auch, dass man keine exotischen Zutaten braucht wie bei so manchen Diäten, sondern mit dem zurechtkommt, was man kennt. Meine Portionen habe ich eingeschränkt und höre jetzt auf mein Sättigungsgefühl: Ich brauche morgens nicht mehr zwei Brötchen, eines reicht vollkommen! Am Wochenende muss es aber auch mal ein Stück Kuchen sein. 

Machst du Sport?
Ich gehe seit vielen Jahren schon mehr oder weniger regelmäßig ins Fitnessstudio, aber dann habe ich richtig Gas gegeben. Ich habe mich unter anderem zu einem Zumba-Kurs angemeldet. Und zur Arbeit fahre ich bis heute mit dem Rad. Das sind immerhin 30 Minuten täglich.

Was hat sich für dich verändert?
Ich habe doch einiges mehr an Selbstvertrauen und mehr Power für unsere Abenteuer-Urlaube in Thailand. Früher habe ich immer den schwersten Rucksack von allen gehabt: Ich wollte einfach für jeden Fall gerüstet sein. Heute reise ich mit leichtem Gepäck – weil mein Leben so viel leichter geworden ist.

 Heikes Entspannungstipps
  • Ich bin in meinem neuen schlanken Leben einfach drin und total entspannt. Denn das ist wichtig: alles nicht so verbissen zu sehen!
  • Punkte zähle ich heute nicht mehr. Ich halte mich an Obst und Gemüse, sehe zu, dass ich gesunde Fette zu mir nehme und viel Wasser trinke.

  • Das Wir-Gefühl beim Treffen war toll. Dort sind alle in der gleichen Situation – man ist einfach nicht alleine mit der Abnahme.

 

Heikes Weight Watchers Treffen
Heike hat im Treffen von Coach Andrea Papagiannis abgenommen.

 

Heike wurde fotografiert und gestylt von:
Fotograf: Tania Walck 
Styling: Kirsten Benoufa 
Visagist: Anett Stark