Mein Coach unterstützte mich super!

Saskia, 30 Jahre, -16 kg*

*Mit WW kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

„Angespornt haben mich die vielen tollen Klamotten im Kleiderschrank in Größe 38/40.“

Sechs Jahre hatte Saskia ihr Gewicht gehalten, ohne Aufs und Abs. Dann nahm die 30-Jährige ein anstrengendes Studium auf, war ein Jahr von zu Hause weg und kam mit 16 Kilo zu viel wieder zurück. Doch in nur einem halben Jahr holte sie sich ihre alte sportliche Figur wieder zurück. Wie, das erzählt sie hier.

„Sport wurde zu meiner neuen Leidenschaft.“

Nachdem ich vor sechs Jahren schon einmal sehr viel abgenommen hatte, änderte sich mein ganzes Leben. Sport wurde zu meiner neuen Leidenschaft: Ich machte einige Fitnesstrainerscheine und gab bis zu acht Kurse pro Woche. Durch mein Studium habe ich ein Jahr fernab von zu Hause verbracht und musste da natürlich pausieren. Mit 16 Kilo mehr stand ich danach wieder vor meinen Teilnehmern, zog diszipliniert die Stunden durch – und hatte hinterher einen roteren Kopf als alle anderen. Keine Frage: Ich wollte meine alte Figur, mein altes Leben zurück! Ich habe dann auch nicht lange gefackelt, sondern bin gleich wieder ins Treffen. Es war allerdings schon hart, dort hinzugehen. Ich habe mich schon sehr geärgert, dass ich durch mein Studium so aus dem Tritt gekommen bin ...

„Es hat mir geholfen, alles aufzuschreiben.“

Bei WW fluppte es gleich wieder. Das Treffen war klasse, mein Coach unterstützte mich super, die anderen Teilnehmer waren total motivierend. Es hat mir natürlich auch wieder geholfen, alles aufzuschreiben, was ich esse. Mein Ziel war von vorneherein mein altes Gewicht – und angespornt haben mich die vielen tollen, noch fast neuen Klamotten im Kleiderschrank in Größe 38/40!

„Was für ein Unterschied!“

Es war für mich wirklich erstaunlich zu sehen, was für einen Unterschied die 16 Kilo gemacht haben. Nur ein Beispiel: Ich springe viel leichter, komme besser vom Boden weg. Ich fahre immer mit dem Rad zur Arbeit und die kleinen Berge, die schaffe ich wieder mit links. Dann habe ich sogar noch einen neuen Sport für mich entdeckt: das Laufen. Das hatte mich früher nie gepackt, jetzt machte es mir auf einmal Spaß. Ende letzten Jahres habe ich an einem Silvesterlauf über rund zehn Kilometer teilgenommen. Die Strecke habe ich sogar unter einer Stunde, in 58 Minuten, geschafft und war super stolz.

Saskia vorher und nachher

Saskia hat im Workshop von Wellness Coach Kirsten Lüttgen in Eschweiler abgenommen.

Saskias Erfolgstipps

  • Ich esse gerne viel und suche mir immer Rezepte aus, bei denen ich viel auf dem Teller habe. Ich liebe zum Beispiel Lachs und Broccoli. Dazu gibt es eine leichte Sauce mit Frischkäse.

  • Gerade erst habe ich Gemüsenudeln entdeckt, Pasta aus Zucchini oder Möhren, ganz ohne Punkte. Mit einem elektrischen Spiralschneider kann man die im Handumdrehen zubereiten.

  • Ich esse aber auch Kohlenhydrate und nehme damit super ab. Hauptsache, ich bin in meinen Punkten!