So lebt Maria den blauen Plan | WW Deutschland

Maria erlangte mit meinWW™ wieder Selbstvertrauen

Nachdem sie in sechs Monaten 8 Kilo abgenommen hat*, fühlt sich Maria fit, stark und fantastisch. 

Marias „Warum“

“Ich war es so leid, mich unsicher zu fühlen. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich an diesem wunderschönen Strand in Israel war und ihn gar nicht richtig genießen konnte, weil ich so sehr damit beschäftigt war, meinen Körper zu verstecken. Ich habe mich unförmig und unwohl gefühlt – und da habe ich mir geschworen, dass mein nächster Strandurlaub anders sein würde. Jetzt fühle ich mich fit, stark und fantastisch.”

Fragen und Antworten mit Maria

Was gefällt dir am besten an meinWW?

 

Es ist so schön einfach, ich muss nie hungern und kann mein niedrigeres Gewicht halten. Vorher habe ich den klassischen Jo-Jo-Effekt erlebt: Ich habe abgenommen, aber immer auch wieder zugenommen. Aber mit meinWW schaffe ich es, mein niedrigeres Gewicht zu halten – zum allerersten Mal! Außerdem gefällt mir, dass meinWW verschiedene Möglichkeiten bietet, je nach Lebensstil, wie man sich fühlt und welche Sachen man gerne isst. Es ist superflexibel.

 

Du hast dich für Blau entschieden – warum passt das für dich am besten?

 

Einige meiner Lieblingsspeisen sind bei Blau ZeroPoint™ Lebensmittel, beispielsweise Hühnchenbrust, Hackfleisch von der Pute, fettarmer griechischer Joghurt und Datteln. Es gibt viele ZeroPoint Lebensmittel zur Auswahl, die es einem wirklich einfach machen, gesund zu kochen. Außerdem habe ich eine ordentliche Anzahl SmartPoints®, die ich verbrauchen kann. Damit kann ich ab und zu ausgehen und mir einen großen, saftigen Cheeseburger im Restaurant gönnen.

 

Haben sich deine Kochgewohnheiten mit meinWW geändert?

 

Ich habe mir angewöhnt, auf Vorrat zu kochen. Ich suche mir meine WW Lieblingsrezepte für das Abendessen und plane im Voraus, damit ich ausreichend Zutaten im Haus habe, um gleich mehrere Portionen davon zu kochen. Auf diese Weise habe ich immer auch schon das Mittagessen für einen oder zwei weitere Tage. Es gefällt mir auch, dass man immer ein WW Rezept für einen Klassiker in einer gesünderen Variante findet. Der Favorit in meiner Familie ist der gedeckte Apfelkuchen. Wenn ich den gebacken habe, nimmt sich jeder noch mal nach und er kostet mich nur 2 SmartPoints pro Stück, also warum nicht?

 

*Hat mit einem früheren Programm und meinWW abgenommen. Gewichtsverlust kann variieren.

3 Gründe, warum WW für Maria funktioniert

WW ist keine Diät, sondern ein Lifestyle.

„WW bedeutet einfach, gesund und vernünftig zu leben. Es ist keine Diät, es ist meine Art zu leben geworden. Es ist, was ich bin, wie ich denke und wie ich lebe.“

WW ist einfach.

„Die unglaubliche Vielfalt bei den ZeroPoint Lebensmitteln führt dazu, dass ich nie lange grübeln muss, wenn ich eine gesunde Mahlzeit kochen möchte. Das spart viel Zeit.“

WW bietet Unterstützung.

„Mein WW Workshop ist gut für mein Verantwortungsgefühl, aber ich gehe hauptsächlich wegen der Unterstützung hin. Eigentlich ist es wie eine Gruppe von Freunden, die sich gegenseitig beim Erreichen ihrer Ziele helfen.“

Marias Tag auf einem Teller

Frühstück

Zwei Eier, hart gekocht oder gebraten mit einem Stück Schinken auf jedem Ei auf einer Scheibe geröstetem Vollkornbrot, ein englischer Muffin oder ein leichtes Sandwich.

 

Mittagessen

Normalerweise Reste vom Vorabend. Ich liebe die Soft Tacos mit Garnelen und Ananas, Bagel und Frühlingsgemüse-Nudeln mit Zitronen-Schnittlauch-Sauce.

 

Abendessen

Gerichte, die ich gerne und oft zubereite, sind Cajun-Fisch mit schwarzen Bohnen und Blumenkohl-„Reis“, Zitronen-Pfeffer-Lachs mit Kürbis-Erbsen-Mus, Pad Krapow (Basilikum-Hühnchen) und Zitronenhühnchen mit Brokkoli.

 

Snacks

Meine erste Wahl ist immer fettarmer griechischer Chobani-Joghurt. Dazu kommen entweder zuckerfreier Ahornsirup, Zimt und gehackte Datteln oder zuckerfreies Kakaopulver. Ich nehme auch immer einzelne Portionen Mandeln oder Brezeln mit und habe Äpfel, Mandarinen oder Kiwis zum Naschen dabei.