Erfahrungen

Lena, -14 kg

Lena, 30 Jahre, -14 kg*

 

*Mit WW kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

 

„Wieder rein in die Lieblingsklamotten“

In meinem Kleiderschrank hingen zuletzt nur noch Blusen, Hosen, Röcke, die mir – eigentlich – nicht mehr passten. Jeden Morgen probierte ich zig  verschiedene Outfits durch, bis eines halbwegs Gnade vor meinen Augen fand oder mir schlichtweg die Zeit davonlief. Generell fühlte ich mich einfach total unwohl. Im WW Workshop habe ich 14 Kilo abgenommen, bin seitdem morgens blitzschnell gut angezogen und halte mein Gewicht nun schon seit einigen Jahren. Aktuell feile ich noch mal ein wenig an meiner (Sommer-)Figur – damit auch der Bikini wieder perfekt passt.


Badewanne statt Döner

 

Mit WW ist es mir gelungen, entspannt mit dem Thema Ernährung umzugehen. An Stresstagen, an denen ich von einem Termin zum nächsten hetze, hätte ich sonst garantiert zwischendurch einen Döner oder Chinanudeln gegessen. Heute mache ich mir bewusst, dass Fast Food den Stress nicht reduziert, geschweige denn, mir mehr Zeit verschafft. Kleine Auszeiten im Alltag helfen mir dabei, zu entspannen. Am Wochenende beispielsweise gönne ich mir ein langes Bad – und manchmal einen Tassenkuchen dazu. Rituale wie diese tun mir einfach gut und helfen mir, mich zu entspannen und bei mir zu bleiben.


Das Geheimnis innerer Stärke

 

Natürlich gibt es Phasen, in denen auch mir alles zu viel wird und in denen ich nur noch funktioniere. Ich werde mir dieser Phasen heute aber sehr schnell bewusst. WW hilft mir dann, den Fokus wieder auf mich zu richten. Von kleinen Rückschlägen lasse ich mich nicht mehr runterziehen. Was passiert ist, kann ich ohnehin nicht ändern. Ich konzentriere mich lieber auf das Jetzt und auf mich. Dazu gehört auch, dass ich wieder mehr Spaß am Shoppen und an der Mode habe: Ich achte auf mein Äußeres und liebe es, mich schick zu machen.

Lena hat im WW Workshop 14 Kilo abgenommen und ist WW Coach in Kiel.

Ausgewogene Ernährung ist Trumpf

 

WW bedeutet für mich nicht, dass ich lebenslang Punkte zähle. WW steht für eine ausgewogene Ernährung. Ich achte darauf, dass ich viel Gemüse und Obst esse oder auch Hülsenfrüchte – insgesamt also viele Lebensmittel für 0 Punkte. Doch ich bin auch ein Pasta-Junkie. Nudeln gibt es bei mir mehrmals in der Woche – allerdings keine XXL-Portion. Statt Obstsäften trinke ich Wasser und vor allem Tee. Mir macht es richtig Spaß, mich durch die vielen Sorten zu probieren.

 

Hauptsache ein Plan

 

Nach meiner Abnahme habe ich bei WW eine Ausbildung zum Coach gemacht und leite heute nebenberuflich drei WW Workshops in Kiel. Mit gefällt es, dass ich mit meinem Erfolg andere motivieren und sie mit meinem Wissen unterstützen kann. Gemeinsam denken wir um. Denn die Kunst ist nicht, dass alles nach Plan läuft, sondern dass wir einen Plan B in der Tasche haben.

 

Mein Top Coach Tipp

 

Wenn es bei der Ernährung mal eine Zeitlang nicht wie gewohnt rund läuft, dann führe ich allerdings einfach wieder Tagebuch. Mir fällt es so einfach leichter, die gesunden Gewohnheiten wieder zum Leben zu erwecken. Allein durch das Aufschreiben verändern sich bei mir Dinge – ob im Tagesablauf oder beim Einkaufen. Das macht sich dann immer ganz schnell positiv auch auf der Waage bemerkbar.

 

Fotografin: Tania Walck // Styling: Dörte Wiedorn // Visagistin: Anett Starke