Erfahrungen

Judith, -23 kg

So wurde Judith (29) schlank & richtig fit

Judith, 29 Jahre, -23 kg*

 

*Mit WW kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

 

„Ich will es ganz oder gar nicht.“

Zwei Six-Packs Wasser – insgesamt 18 Kilo – in den fünften Stock ihrer Wohnung schleppen? Das wäre Judith vor einigen Monaten ganz schön schwergefallen. Jetzt macht sie es „mit links“ und kommt dabei kein bisschen aus der Puste. 23 kg nahm die Sachbearbeiterin aus Bahlingen mit WW ab – und hält ihr Gewicht seitdem mit neuer Leichtigkeit.

 

„Alles begann bei einem üppigen Resteessen mit Käse und Sahnesauce. Da sagte der Freund meiner Freundin zu mir: „So wie du kochst, ist es kein Wunder, dass du so viel wiegst“. Ich hab’s ihm nicht übel genommen, denn eigentlich wusste ich das selbst. Es war aber zu meinem Glück der „Tropfen“, der das Fass zum Überlaufen brachte: Direkt am nächsten Tag habe ich mich im Wellness Workshop angemeldet.

 

Ganz oder gar nicht

Mein Ziel: Ich wollte die „6“ vorne auf der Waage sehen, ganz klar! Keine kleinen Schritte, gleich der große Wurf. Ich bin eben der „ganz oder gar nicht“-Typ – wenn ich etwas mache, dann richtig. Also habe ich alle WW Materialien sofort nach meinem Start rauf und runter gelesen, die Rezepte genauestens studiert und mich mit der App vertraut gemacht. Ich habe begonnen, von nun an nur noch gesund einzukaufen – zum Beispiel die Vollkornvariante bei Nudeln und für jede Mahlzeit Obst oder Gemüse. Das war einfacher, als ich dachte und es hat sich gelohnt: In nur acht Monaten war ich stolze 23 Kilo leichter. Während des Abnehmens bedeutete für mich der Workshop jede Woche eine schöne kleine Auszeit - nur für mich. Ich habe mich über meine vielen kleinen und großen Erfolgserlebnisse gefreut – und ebenso über die der anderen. Auch die Tipps und Tricks rund um gesunde Ernährung und Bewegung waren immer super. Das alles hat mich total motiviert und mir geholfen, dranzubleiben. Ich hatte die ganze Zeit über keinen einzigen Hänger. Und selbst wenn ich heute mal wieder ein, zwei Kilo zugenommen habe, gehe ich einfach ein paar Wochen regelmäßig in den Workshop, danach noch sporadisch und schon sind die Kilos wieder runter.

 

Es geht auch ohne Burger

Während meiner aktiven Zeit bei WW hatte ich mir nach jedem Wiegen einen Burger gegönnt, das war schon ein richtiges Ritual. Als ich aber Ende letzten Jahres erstmals drei überzählige Kilos hatte, ist mir bewusst geworden, dass ich diese Belohnungsrituale in Form von Essen gar nicht mehr brauche.

 

Aktiv im Wald und in der Stadt

Ich kann mich heute ganz anders motivieren. Zum Beispiel mit aktiven Dingen, die Spaß machen! Vor einiger Zeit habe ich Geocoaching für mich entdeckt. Das ist eine Art moderne Schnitzeljagd, bei der man viel draußen unterwegs ist, im Wald und in der Stadt. Mittlerweile ist es zu meinem neuen Lieblingshobby geworden – und ich habe dabei sogar meinen Mann kennengelernt! Ich freue mich, dass ich dank WW heute rundum gesünder lebe, mit gutem Essen und viel Bewegung. Ich führe jetzt einfach ein aktiveres, schöneres Leben.

 

Judiths Erfolgstipps

  • Ich habe viele neue Lebensmittel entdeckt – bei einigen war es jedoch erst Liebe auf den zweiten Blick. Granatapfel zum Beispiel fand ich immer scheußlich – heute sind die Kerne für mich ein super Snack, ganz ohne Punkte.
  • Am Arbeitsplatz gibt’s bei mir jetzt immer einen Obstteller – und die Schokoriegel sind verschwunden.
  • Morgens auf dem Weg zur Arbeit lese ich die WW-Community in der App und lasse mich inspirieren.

 

Fotografin: Tania Walck // Styling: Dörte Wiedorn // Visagistin: Anett Starke