Erfahrungen

Jasmin, -22 kg

Jasmin, -22 kg*

 

*Mit WW kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

 

„Zusammen schaffen wir das!“

Jasmin und ihr Spiegel: Die beiden waren keine Freunde mehr. Sie wollte sich selbst endlich wieder gefallen. Sie meldete sich gemeinsam mit Ihrer Freundin Isabell bei WW an – und bald war der Spiegel wieder Jasmins Freund.

 

Mit Motivation klappt alles

Wie meine Freundin Isabell hab ich viele Wege getestet, abzunehmen – Low Carb, Shakes und vieles andere. Erfolg hat sich bei keiner dieser Methoden eingestellt. Auch ich hatte immer wieder von WW gehört – und als meine Freundin und Kollegin Isabell mich gefragt hat, ob ich Lust habe, mit ihr einen „Doppel-Versuch“ zu starten, hab ich sofort zugestimmt. Wir starteten mit unserem Motto: „Wir motivieren uns gegenseitig und zusammen schaffen wir das!“ Ich war nicht mehr froh mit dem, was ich da in meinem Spiegel sah, und meine Kleider haben mir das bestätigt, weil sie nicht mehr passten. Ich wollte endlich wieder anziehen, was mir gefällt, und zufriedener mit mir selbst sein. Es ging mir nicht um die anderen, sondern es ging ganz allein um mich!

 

Essen, laufen, Tipps holen

Ich hab anders eingekauft, anders gekocht und wurde schnell belohnt, weil ich nicht nur ein Kilo nach dem anderen verloren, sondern mich auch schon nach kurzer Zeit rundum besser gefühlt habe. Einen Beitrag dazu haben aber sicher auch meine Familie – die mitgemacht hat –, meine Freundin, mein Wellness Coach und die anderen WW Teilnehmer im Workshop geleistet. Neben dem anderen Essen hat auch Bewegung bei mir eine große Rolle gespielt – das war aber schon immer so, da ich im Job viel laufe, Sport treibe und jeden Tag mit meinem Hund unterwegs bin. Zusätzlich habe ich mir angewöhnt, in meinen Alltag noch mehr Bewegung zu integrieren, wie zum Beispiel lieber Treppen zu laufen, statt den Fahrstuhl zu nehmen. Eine weitere tolle Unterstützung waren die praktischen WW Tools in der App, wie der Barcode-Scanner oder die flexiblen ZeroPoint™ foods, die alles so viel leichter machen. Mein Tag mit WW sieht heute so aus: Morgens frühstücke ich ein Brot mit Marmelade, mittags bei der Arbeit gibt’s ein Brot mit punktefreundlichem Belag (Hähnchen- oder Putenbrust), Tomaten, Eier und viel Obst, abends koche ich dann. 

 

Gemeinsam Erfolge feiern

In der ganzen Zeit war der Austausch mit Isabell enorm wichtig. Wir sehen uns ja jeden Tag bei der Arbeit und konnten da immer über alles reden – über das, was gut klappte, genauso wie über die kleinen fiesen Stolpersteine, bei denen wir die andere dann ermutigt haben. Gold Mitglied sind wir zusammen geworden, Erfolge haben wir gemeinsam gefeiert – wir waren die ganze Zeit immer füreinander da. Dass ich mit WW angefangen habe und auch dabeigeblieben bin, macht mich bis heute stolz und mein Selbstwertgefühl ist gestiegen. Ich mach noch weiter, weil es mir guttut.

 

Fotografin: Alina Schessler // Styling: Julia Atitié // Visagistin: Anja Schweihoff