Informationen für Bewerber der Reihe „WW Story“
Gemäß Art. 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Veröffentlicht 10. Mai 2022

Dieses Dokument dient dazu, Bewerber gemäß Art. 13 und 14 DSGVO zu informieren und beschreibt, welche personenbezogenen Daten wir betreffend unsere Bewerber erheben, wie wir solche Daten verwenden und offenlegen sowie welche Rechte die Bewerber hinsichtlich ihrer personenbezogenen Daten haben.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Zuständig für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das folgende WW Unternehmen: WW (Deutschland) GmbH, Derendorfer Allee 33, 40476 Düsseldorf

2. Zweck der Datenerhebung, der Datenverarbeitung oder der Datenverwendung

Wir verarbeiten bestimmte personenbezogene Daten von Bewerbern, die sich für unsere Reihe „WW Story“ bewerben. Wir erheben solche Daten über das Bewerbungsformular, dass Sie uns senden. Solche Daten umfassen personenbezogene Daten, wie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten, Ihr Geburtsdatum sowie Ihren Connect-Usernamen.

Die Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und sonstige geltende nationale Rechtsvorschriften, die diese DSGVO-Vorschrift konkretisieren. Soweit Gesundheitsdaten verarbeitet werden, basiert die Verarbeitung auf Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

Sie sind rechtlich nicht dazu verpflichtet, uns Ihre vorgenannten personenbezogenen Daten bereitzustellen. Jedoch können wir ohne solche Daten Ihre Bewerbung für die Teilnahme an unserer Reihe „WW Story“ nicht bearbeiten.

3. Empfänger oder Empfängerkategorien von personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre Daten an Dienstleister/andere Unternehmen der WW Gruppe zu folgenden Zwecken weiter: Werbeagenturen oder Videoproduktionsfirmen, um ggf. einen Zusammenschnitt aufzuarbeiten.

4. Datenübermittlungen in Drittländer

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten in Drittländer. Grundlage solcher Übermittlungen sind folgende Schutzmaßnahmen: Wir verwenden die Standardvertragsklauseln/das Privacy Shield der Europäischen Kommission um angemessene Sicherheitsvorkehrungen für Ihre personenbezogenen Daten bei einer Speicherung in den USA zu gewährleisten. Falls Sie weitere Informationen betreffend diese Sicherheitsmaßnahmen und eine Kopie wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über die oben genannten Kontaktdaten.

5. Löschung personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen oder anonymisieren, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie erhoben oder gemäß den vorstehenden Absätzen verwendet haben, nicht mehr benötigt werden. Für weitere Information über unser Datenspeicherkonzept, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten über die oben angegebenen Kontaktdaten.

6. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht, Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, und die in Art. 15 DSGVO genannten Informationen zu verlangen.

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und/oder eine Aktualisierung Ihrer unzutreffenden oder unvollständigen personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben ferner das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu verlangen, falls einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe zutrifft, zum Beispiel, falls die personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken erforderlich sind, zu denen sie erhoben oder sonst verarbeitet worden sind.

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der in Art. 18 DSGVO genannten Gründe zutrifft, zum Beispiel, falls Sie die Richtigkeit Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten angefochten haben.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns unter bestimmten Umständen zu widersprechen, z. B., falls wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen verarbeiten würden, Art. 21 DSGVO.

Unbeschadet aller sonstigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsmittel haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die anwendbaren Datenschutzgesetze verstößt, Art. 77 DSGVO.

7. Informationen – Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen zu unserem Datenschutzhinweis oder zu den Daten haben, die wir von Ihnen verarbeiten:

datenschutz.de@ww.com

Hier Datenschutzgrundverordnung downloaden