Erfahrungen

Gürkan, -11 kg

Gürkan, -11 kg3)

„Ich möchte ein Vorbild für meinen Sohn sein.“

Gürkan, 37, liebt die Abwechslung: meinWW™ kam ihm da gerade recht. Wie er mit dem neuen Programm seinen erfolgreichen Weg fortsetzt – und welche Rolle sein Sohn dabei spielt ... 


Ob Basketball, Volleyball oder Karate: Ich war immer ein sportlicher Mensch und bin es mit WW wieder. Für mich zählt dabei die Abwechslung. Beim Sport muss ich immer etwas Neues ausprobieren – und das neue meinWW™ hat mir in Sachen Ernährung noch einmal so einen richtigen Kick gegeben. Denn es gibt drei verschiedene Pläne, die auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten sind. Anfangs war ich Plan „Blau“. So konnte ich die Ernährungsweise aus dem alten Programm gut fortführen. Inzwischen bin ich auf „Lila“ umgestiegen. Die Anzahl der täglichen SmartPoints® ist in diesem Plan am geringsten. Doch genau das spornt mich an, mich besser zu ernähren – und die Chipstüte links liegen zu lassen. Außerdem stehen mir dafür mehr ZeroPoint™ Foods zur Auswahl und damit ist auch hier mehr Abwechslung möglich

Gürkan damals und heute

Mein Sohn soll lernen, was gesund ist

 

Nicht nur mir macht es Spaß, neue Lebensmittel zu entdecken und frisch zu kochen, sondern auch meinem Sohn: Für ihn wollte ich abnehmen, für ihn wollte ich ein Vorbild sein. Ich möchte ihm vermitteln, wie wichtig eine gesunde Ernährung für den Körper, ja, für die Zukunft ist. Dazu gehört für mich auch, dass wir frisch einkaufen und so weit wie möglich auf Plastik und Verpackungen verzichten. Denn wir haben nur einen Körper und nur eine Erde. Diese Zusammenhänge vermittele ich auch meinem Sohn – und wir haben Spaß dabei. Inzwischen fragt er ganz oft nach, ob wir nicht mal dieses oder jenes Gemüse kochen können – Blumenkohl beispielsweise. Letztens wollte er sogar mal ausprobieren, Sushi selbst zu machen. Ich finde es gut, dass er auf solche Ideen heute ganz von allein kommt. Das zeigt mir, dass ich etwas richtig gemacht habe. 

Wir sind ein super Team – und das nicht nur in der Küche. Ich mache jeden Spaß mit. Eine Zeitlang haben wir Musik-Clips aufgenommen und uns mit lustigen Moves ganz schön ins Zeug gelegt. Die Klassenkameraden meines Sohns waren dann immer schwer beeindruckt, wie cool auch Väter sein können. Das macht mich schon glücklich.

 

Für jeden das, was er braucht

 

Dass WW sich so positiv auf mein Leben auswirkt, hätte ich nie gedacht. Dabei ist es so einfach: Ich bin regelmäßig in den WW Workshop gegangen, habe mit dem Punktezählen begonnen und die ZeroPoint™ Foods genutzt – und schon purzelten die Pfunde*. Mit meinem Coach habe ich mich gleich sehr gut verstanden. Ihre Tipps, aber auch die der anderen Teilnehmer waren für mich Gold wert. Heute bin ich im Workshop oft derjenige, der die anderen motiviert: Mit meiner Erfolgsgeschichte war ich schon im WW Magazin und zuletzt durfte ich beim Dreh für den neuen WW Werbespot dabei sein. Das war sehr aufregend und eine tolle Bestätigung für mich. 

Ich bin ein ehrgeiziger Typ und brauche immer ein Ziel. Wenn ich etwas mache, mache ich es ganz oder gar nicht. Aber durch WW – und gerade den Besuch des Workshops – weiß ich auch: Jeder Mensch ist anders und jeder Mensch nimmt anders ab. WW bietet jedem die Freiheit und Flexibilität, die er braucht. Deshalb liebe ich auch die Community in der WW App: Hier kommen so viele unterschiedliche Menschen zusammen, die alle ein Ziel haben. Doch jeder geht seinen Weg. Ich feiere das – auch, indem ich oft mal Likes hinterlasse oder aufmunternde Kommentare. Die Fröhlichkeit in meinem Leben, die möchte ich einfach weitergeben!

 

*Mit WW kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

³ Teilnehmer hat mit dem Vorgängerprogramm abgenommen und macht mit meinWW™ weiter.