Köstliche Ideen für saftiges Grillgemüse

Rechtzeitig zu Beginn der Grillsaison stellen wir dir die besten Rezepte für Grillgemüse vor.

Während Gemüse früher meist nur im Salat beim Grillen eine Rolle gespielt hat, landet es mittlerweile immer häufiger auch auf dem Rost. Grillgemüse ist eine leichte, gesunde und leckere Abwechslung zu Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten, kann aber genauso gut eine leckere Beilage sein. Wir haben ein paar Tipps für dich, welches Gemüse sich besonders gut für den Grill eignet, wie lange die Gemüsesorten brauchen, bis sie gar sind und was du sonst noch beachten solltest.

So lange braucht das Gemüse auf dem Grill:

Avocadohalbieren oder in Scheiben3-5 Minuten
Fenchelhalbieren10-12 Minuten

Mais

Paprika

Pilze

Romanasalat

Spargel

Tomaten

Zucchini

ganz oder in Scheiben

in Scheiben oder Stiften

ganz, gefüllt oder in Scheiben

halbiert

ganz

ganz oder gefüllt

in Scheiben

10-15 Minuten

3-5 Minuten

je nach Größe 5-15 Minuten

2-4 Minuten

8-10 Minuten

8-10 Minuten

3-5 Minuten

Rezepte für Zucchini vom Grill

Zucchini sind ideal für den Grill. Zucchini waschen und in dicke Scheiben schneiden oder mit einem Sparschäler längs in Scheiben schneiden. Zucchinischeiben nebeneinander ausbreiten und mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und mit Öl beträufeln. Entweder direkt auf den Rost legen, am besten am Rand, wo die Hitze nicht ganz so stark ist oder in einer Grillschale grillen. Zucchini schmeckt aber nicht nur pur, sondern auch in Kombination mit Schafskäse oder Ziegenkäse.

Die besten Grillrezepte mit Tomaten

Große Tomaten am besten halbieren und mit der Schnittstelle nach unten auf den Grill legen, der beste Platz ist am Rand, wo es nicht ganz so heiß ist. Danach würzen und genießen. Aber auch Cocktailtomaten an der Rispe eignen sich für den Grill. Wenn du magst kannst du die Tomaten aber auch füllen oder mit einer Marinade beträufeln.

Weitere Rezeptideen findest du in der WW App oder im WW Kochbuch Grillzeit.

Leckere Grillideen mit Pilzen

Pilze putzen und je nach Größe in Scheiben schneiden oder im Ganzen grillen. Eine Marinade aus Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kräutern bringt den besonderen Geschmack. Idealerweise nutzt du eine Grillschale dazu. Insbesondere große Champignons lassen sich auch gut füllen, z. B. mit Frischkäse. Rezeptideen findest du hier:

Spargel vom Grill

Zum Grillen ist besonders der grüne Spargel ideal, er ist schneller gar und ist auch schneller vorbereitet. Spargel waschen, das untere Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Jetzt wahlweise mit Öl und Gewürzen bepinseln und bei direkter Hitze oder im Alufolien-Päckchen oder der Grillschale grillen. Um zu verhindern, dass die dünnen Stangen durch den Rost fallen, einfach einen Schaschlikspieß quer durch die Stangen spießen, so hast du auch gleich eine Portion griffbereit.

Gegrillte Maiskolben

Frische Maiskolben von den Blättern befreien und für 20 Minuten in Salzwasser vorgaren. Danach Maiskolben mit einer Marinade oder Öl bestreichen und für 10 bis 15 Minuten rundum grillen. Wenn du die vorgekochte und vakuumierte Variante nimmst, entfällt das Vorgaren. Um die Grillzeit zu verkürzen, kannst du den Mais auch in Scheiben schneiden, so kannst du ihn auch leichter essen.

Rezepte mit Grillgemüse

Grillgemüse schmeckt pur als Beilage oder Hauptgericht, wir haben aber auch noch ein paar Ideen für Salate, Burger und Bagels mit Grillgemüse.