Erfahrungen

Eine Frau will hoch hinaus

Gertrude, 48 Jahre, -21 kg*

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.
 

“ Früher war Essen mein Ersatz für alles – heute esse ich mit Genuss und halte mein Gewicht ”

 

Drei Jahre nachdem sie 21 Kilo abgenommen hat, meldet sich Gertrude für das Weight Watchers Erfolgsgeschichten-Fotoshooting an. Warum hat sie so lange gewartet? „Ich wollte mir einfach sicher sein, dass es für immer ist“, sagt die 48-jährige Heilpraktikerin aus Simbach – und strahlt dabei über das ganze Gesicht!

 

Es gibt wirklich keine Diät, die Gertrude nicht kennt und die sie nicht ausprobiert hat – alle mit mäßigem Erfolg und auch mit schlechtem Gewissen. Denn als Heilpraktikerin weiß sie eigentlich, dass einseitige Diäten nichts bringen und wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist. Deshalb ist sie auch total begeistert, als sie das Weight Watchers Programm kennen lernt. Im ersten Anlauf nimmt sie toll ab – aber sie hält ihr Gewicht nicht: „Ich habe mich danach ein wenig verloren, bin nicht drangeblieben“, erinnert sich die 48-Jährige. Sie nimmt erst ein bisschen zu und denkt, sie bekommt die Kurve auch allein. Dann nimmt sie noch ein bisschen mehr zu und schämt sich – wie so viele – zunächst, wieder ins Treffen zu gehen.

Im zweiten Anlauf nimmt sie in einem Jahr 21 Kilo ab und bleibt, anders als beim ersten Mal, am Ball: „Ich besuche auch als Gold Mitglied regelmäßig das Treffen – auch und gerade, wenn ich mal ein Kilo mehr drauf habe“, erzählt Gertrude. „So laufe ich gar nicht Gefahr, dass sich Pfund um Pfund wieder einschleicht. Im Gegenteil: Aus dem Treffen nehme ich so viel Schwung mit, dass ein überzähliges Kilo ganz schnell wieder verschwindet.“

Gertrude vorher und nachher
Gertrude vorher und nacher

Neue Leidenschaft: Bergwandern
Aber nicht nur das Treffen motiviert Gertrude, ihr Gewicht zu halten, sondern auch ihre neue Leidenschaft: das Bergwandern. „Früher hat mich das nie interessiert – aber ich hätte ehrlicherweise auch keinen Berg geschafft“, gibt die gebürtige Österreicherin zu. Inzwischen ist ihr kein Gipfel zu hoch oder zu entlegen: Der Traunstein, ein zwar nur rund 1.700 Meter hoher, aber nicht ganz ungefährlicher Berg in den österreichischen Voralpen, der ist ihr Traum. Einstweilen erklimmt sie die einfacheren Berge im Salzkammergut, meistens gemeinsam mit ihrer Schwester. „Dabei kann ich das Tempo und den Rhythmus besser bestimmen als in einer größeren Gruppe“, so die 48-Jährige, die auf ihren Wanderungen auch sehr gerne fotografiert.

Anfangen ist alles
So entspannt, wie Gertrude heute wirkt, ist sie früher nicht gewesen: „Ich habe mein Leben lang um mein Gewicht und meine Figur gekämpft. Essen war mein Ersatz für alles: Ich habe aus Langeweile gegessen, zur Belohnung, aus Frust. Eine 1-Liter-Packung Eis, die konnte ich einfach so auslöffeln und hatte danach noch Platz für Schokolade. Zuletzt kreisten alle meine Gedanken nur noch ums Essen ...“ Den absoluten Tiefpunkt markiert für sie ein Foto, aufgenommen bei der Olivenernte bei einem Freund in Italien.

Trotzdem geht sie erst auf Drängen einer Freundin wieder mit ins Weight Watchers Treffen, hat eigentlich keine Lust, etwas zu tun. „Doch sobald man wieder dabei ist und die ersten zwei, drei Kilos weg sind, steigen das Selbstvertrauen und die Motivation“, will sie anderen Mut machen. Was ihr persönlich (wieder) extrem hilft: dass es keine Verbote gibt. „Denn wenn man mir etwas verbietet, dann will ich genau das machen ...“


Gertrudes Genusstipps
  • Ich bin ein Riesenfan der italienischen Küche und brauche meine Nudeln. Toll, dass ich mit Weight Watchers auch abends eine richtig große Portion essen kann.
  • Es gibt Phasen, in denen ich mehr esse. Dann schreibe ich aber sofort wieder Tagebuch. Das war und ist für immer ein wichtiges Hilfsmittel, weil es mir hilft, den Überblick zu behalten.
  • Ich gehe gerne immer wieder ins Treffen, weil ich da viel Wissenswertes rund um gesunde Ernährung erfahre und auch top-motiviert werde.

Gertrudes Weight Watchers Treffen
Gertrude hat im Treffen von Coach Eva Augart abgenommen.

 

Gertrude wurde fotografiert und gestylt von:
Fotograf: Tania Walck
Styling: Kirsten Benoufa
Visagist: Anett Starke