Erfahrungen

Das Leben ist ein Wunschkonzert!

Katharina, 28 Jahre, -11 kg*

*Mit Weight Watchers kanns du bis zu 1kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

“ Als Sängerin stehe ich im Rampenlicht – und fühle mich dort jetzt so richtig wohl ”

Wenn Sängerin Katharina auf der Bühne steht, dann zieht sie alle Blicke auf sich. Die 28-Jährige hat nicht nur eine sagenhafte Stimme – in ihrem figurbetonten, leicht rockigen Outfit sieht sie auch einfach super aus. 11 Kilo leichter traut sie sich jetzt sogar, super knappe Shorts zu tragen! 

 

Du bist als selbständige Musiktherapeutin viel unterwegs, stehst als Sängerin im Rampenlicht und reitest zweimal in der Woche. Wie bekommst du das alles unter einen Hut?
Früher hatte ich tatsächlich das Gefühl, ich habe für nichts Zeit. Ich bin im Job manchmal wirklich von morgens 8 Uhr bis abends 22 Uhr durchgetaktet. Dann am Wochenende die Konzerte – an Reiten war früher gar nicht zu denken. Erst nachdem ich mich bei Weight Watchers Online angemeldet hatte, wurde mir bewusst, dass alles eine Frage der Organisation ist. Im Nachhinein ist es mir ein Rätsel, warum ich so lange nichts für mich getan habe ...

Wo lagen denn genau deine Ernährungsfallen?
Ach, da gab es so einige. Erst als ich mich mit dem Weight Watchers Programm beschäftigt habe, habe ich gemerkt, wie unregelmäßig und wie viel Fast Food ich so gegessen habe. Oder ich habe mir bei Konzerten am Wochenende mal eben zwischendurch eine Currywurst geholt – ohne groß nachzudenken, was das für meine Figur und auch für mein Wohlbefinden bedeutet.

Wie viel hast du abgenommen?
11 Kilo in vier Monaten. Ich trage heute heute Kleidergröße 38 statt 42/44.

Katharina vorher und nachher

Katharina vorher und nachher

 

Weight Watchers Online oder Treffen?
Ich habe mich bei Weight Watchers Online angemeldet, eben weil ich so viel unterwegs bin. Mit der App ist es auch wirklich einfach, auf seine Ernährung zu achten.

Was hast du denn konkret verändert?
Wenn ich heute auf dem Weg von einem Job zum nächsten bin, bleibt mir zwar oft nichts anderes übrig, als im Auto zu essen. Aber ich mache dann immer eine richtige Pause auf einem Parkplatz und nehme mir Zeit. Außerdem achte ich darauf, keine Mahlzeit auszulassen, damit ich nicht irgendwann vor lauter Heißhunger das Falsche esse. Ich bin wirklich zur Selbstversorgerin geworden: Eine Banane oder einen Kohlrabi habe ich immer dabei.

Und wie ist das jetzt mit dem Reiten?
Dafür hatte ich dann auf einmal auch Zeit – oder besser: Ich habe mir die Zeit genommen, einfach weil es mir wichtig war und mir gut tut. Ich bin schon als kleines Mädchen so gerne geritten und es gibt nichts Schöneres, als morgens um halb acht, noch vor der Arbeit, zum Stall zu fahren und mit meinem „Limp Bizkit“, einem braunen Hannoveraner, auszureiten.

 

   Katharinas Erfolgstipps
  • Wenn ich mir mal ein Brötchen beim Bäcker hole, lasse ich es immer frisch belegen und bitte darum, die Butter wegzulassen.
  • Ich trinke heute mehr und stelle dann oft fest, dass ich gar nicht hungrig, sondern durstig war. 
  • Niemals aufgeben. Ich hatte Phasen, in denen sich kaum etwas getan hat oder in denen ich sogar zugenommen habe. Aber ich bin am Ball geblieben!

Katharina wurde fotografiert und gestylt von:
Fotograf: Tania Walck 
Styling: Kirsten Benoufa 
Visagist: Anett Starke