Erfolgsgeschichten

Claudia, -22 kg

„Diät-Essen zum Geburtstag? Von wegen!“

Claudia, 36 Jahre, -22 kg*

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

 

„Vor vier Jahren hatte ich schon einmal 14 Kilo mit Weight Watchers abgenommen. Doch der stressige Alltag holte mich leider zu schnell wieder ein. Diesmal ist es mir allerdings gelungen, meine Ernährung nachhaltig umzustellen und viele dickmachende Gewohnheiten abzulegen.“

 

Mein Klick-Moment

An meinem Hochzeitstag im Mai 2016 wollte ich mir in meiner Lieblingsboutique ein neues Outfit leisten. Die Verkäuferin, die ich schon seit vielen Jahren kenne, sagte zu mir: „Da muss ich Ihnen jetzt aber wohl etwas in Größe 46 heraussuchen.“ Das war ein echter Schuss vor den Bug. Ich war mir zwar bewusst, dass ich wieder zugenommen hatte. Bekannte hatten auch ein, zwei Mal schon etwas in der Richtung bemerkt. Aber mein Mann schaute mich immer noch genauso verliebt an wie zu der Zeit, als ich Größe 36 trug ...

Claudia im Café

Meine Start bei WW

Ich habe meinem Mann noch am gleichen Abend gesagt: Ich gehe jetzt wieder zu Weight Watchers – möchtest Du auch mitmachen? Er hat sofort „Ja“ gesagt (Hier geht es zur Erfolgsgeschichte von Claudias Mann Georg). Die Unterstützung durch ihn hat mich richtig beflügelt: Ich habe nur ein gutes halbes Jahr gebraucht, dann waren 22 Kilo Geschichte. Als Gold Mitglied besuche ich weiterhin das Treffen – auch zur Unterstützung von Georg, der noch zwei, drei Kilo vor sich hat.

Was sich verändert hat

Ganz klar: meine Einstellung zum Essen. Morgens ein üppiges Frühstück im Hotel meiner Eltern, wo der Kühlschrank alles hergibt, was das Herz begehrt, nachmittags als „Snack“ dann ein süßes Teilchen oder eine Pizzaschnitte: Ich hatte vorher einfach kein richtiges Maß mehr. Jetzt genieße ich bewusster. Natürlich gab es schon Tage, an denen ich dachte: „Jetzt noch eine zweite Portion ...“, einfach weil es so gut schmeckte, oder: „Jetzt noch einen Cocktail ...“, weil wir gerade irgendwo so nett saßen. Manchmal habe ich mir das auch gegönnt, aber eben nicht immer. Das Maßlose, das ist jetzt wirklich weg. Dabei hilft mir auch heute noch das Punktezählen: Ich führe noch immer Tagebuch, um den Überblick zu behalten.

Claudia mit Joghurt

Worauf ich mich besonders freue

Aufs Shoppen in meiner Lieblingsboutique – und auf den Blick der Verkäuferin, wenn sie mir eine Größe 38 in die Umkleide reichen kann.

Was mir wieder leichter fällt

Das Putzen! Wenn Not am Mann ist, springe ich im Hotel auch als Junior-Chefin beim Reinigen der Zimmer ein – und mit 22 Kilo mehr stand ich mir da schon im Weg. Wie oft bin ich beim Putzen einer Dusche unfreiwillig an eine Armatur gestoßen und habe mich unter Wasser gesetzt ... Das passiert mir heute nicht mehr. Und ich komme jetzt auch wieder bis in die hinterste Ecke, ohne dass mir der Bauch im Weg ist.

Claudia genießt!

Mein Lieblingsmoment mit WW

Das war meine letzte Geburtstagsfeier: Bei der Einladung hatte ich den Gästen schon angekündigt, dass es nicht nur ein vegetarisches Buffet geben wird (ich verzichte schon seit vielen Jahren auf Fisch und Fleisch), sondern dass ausschließlich Weight Watchers auf den Tisch kommt (Siehe Rezepte unten). Die Skepsis war allen deutlich anzumerken: Vegetarisches waren sie von mir ja gewohnt, aber jetzt auch noch (vermeintlich) freudlose Diätgerichte? Ich glaube, einige hatten sich überlegt, ob sie nicht besser schon vorher zu Hause „richtig“ essen. Aber danach waren alle total begeistert – satt und glücklich! Besser geht´s doch nicht, oder?

Fotograf: Tania Walck // Styling: Dörte Wiedorn // Visagist: Anett Starke

Meine 3 Lieblingsrezepte fürs Geburtstagsbuffet