Erfolgsgeschichten

„Ich hatte einiges an Gesicht zugelegt.“

Anna, 21 Jahre, -12 kg*

*Mit Weight Watchers kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

„Am meisten störte mich mein rundliches Gesicht samt Doppelkinn.“

Filmstudentin Anna fiel aus allen Wolken, als sie Aufnahmen von sich sah. Die 21-Jährige aus Rheda-Wiedenbrück hatte im Abi einiges an Gesicht zugelegt. Mit Weight Watchers Online nahm sie in drei Monaten 12 Kilo ab – wie, erzählt sie hier.

 

„Während meines Abis habe ich viel gelernt und stressbedingt noch mehr gegessen. Ich weiß, dass ich zum Abiball unbedingt abnehmen wollte – aber auf eigene Faust hat es nicht geklappt. Die Mutter einer Freundin hatte mir da Weight Watchers empfohlen. Doch ich erinnerte mich erst an ihren Tipp, als ich im Studium Filmaufnahmen von mir sah. Ich studiere Film und will Regisseurin werden. Unser Studium ist sehr praxisbezogen, wir machen viele kleine Filme. Für einen Spot musste ich den Schauspielern zeigen, wie ich mir die Szene vorstellte. Die Kamera lief dabei mit. Hinterher habe ich das Material gesehen und bin erschrocken: Das war ich? Am meisten störte mich mein rundliches Gesicht samt Doppelkinn. Insgesamt sah ich aber auch ziemlich unproportioniert aus. Noch am selben Tag habe ich mich bei Weight Watchers Online angemeldet.

 

Ich hatte schon lange das Gefühl, dass ich mich nicht mehr so frei bewege. Als angehende Regisseurin stehe ich zwar hinter der Kamera, aber man muss im Kontakt mit Schauspielern auch aus sich herausgehen. Da war ich zuletzt schon etwas gehemmt. Jetzt habe ich wieder diese Leichtigkeit und bewege mich ohne Scham vor der Kamera.

 

Weight Watchers hat in meinem ganz privaten Abnehmfilm Regie geführt. Schon in den ersten vier Wochen nahm ich fünf Kilo ab, zehn Kilo waren es dann nach drei Monaten. Vor Weight Watchers war es mir immer wichtig gewesen, so viele Pfunde so schnell wie möglich zu verlieren. Mir fehlte einfach die Ausdauer. Weight Watchers hat mir dann jedoch gezeigt, wie ich gut und gesund abnehme, um mein Gewicht auch dauerhaft halten zu können. Noch fehlen mir ein oder zwei Kilo bis zum Wunschgewicht, aber ich bleibe dran. Versprochen!

Anna BrüggeshemkeAnna vorher und nachher 

Community motiviert zu mehr Sport

Mir hat an Weight Watchers besonders gut gefallen, dass man ganz einfach einsteigen kann. Man braucht keine besonderen Lebensmittel oder Produkte. Mit dem, was ich im Kühlschrank oder im Vorrat hatte, konnte ich gleich loslegen. Außerdem führt einen die intuitive App sehr gut durch das Programm. In der App selbst gibt es eine tolle Community. Der Austausch mit anderen Teilnehmern ist extrem motivierend: Zu wissen, dass wir alle in einem Boot sitzen, dass man nicht bewertet wird – das ist toll. In der Community rufen immer mal wieder Mitglieder zu sportlichen Challenges auf, zum Beispiel 30 Tage lang eine steigende Anzahl von Kniebeugen zu machen. Das hat meinen Ehrgeiz geweckt und mich ordentlich gepusht. So habe ich entdeckt: Bewegung macht mir richtig Spaß! Für meine neue schlanke Figur bekomme ich viele Komplimente – von meinem Freund, meinen Eltern, meinen Kommilitonen. Was mich aber fast am meisten freut: Ich kann jetzt endlich Kleidung mit meiner besten und liebsten Sandkasten-Freundin tauschen, die schon immer so schlank war, wie ich es heute bin ...

 

Deine drei Lieblingsrezepte von Weight Watchers

  • Gebratener Toast mit Erdbeer-Vanille-Creme
  • Broccolicurry mit roten Linsen
  • Mexikanische Thunfischpfanne

 

Annas Erfolgstipps

  • Bei mir zu Hause gibt es noch immer eine Süßigkeitenschublade mit Schokolade und Chips. Wenn ich Lust darauf habe und kurz davor bin, über die Stränge zu schlagen, frage ich mich: Was macht es für einen Sinn, den zweiten oder dritten Riegel Schokolade zu essen? Der Geschmack ändert sich doch nicht ... So kann ich das gut stoppen!

  • Ich bin zwei, drei Stunden täglich mit meinem Hund draußen und kombiniere das mit ein bisschen Intervalltraining, zum Beispiel mal fünf Minuten zwischendurch total Gas zu geben und mich zu verausgaben.

  • Am Set gibt es bei uns oft Buffet. Natürlich könnte ich mir jetzt die Rosinen rauspicken, zum Beispiel Hähnchen oder Gemüse. Aber für mich ist es besser, mir gleich etwas mitzunehmen, zum Beispiel ein Wrap mit Thunfisch oder Overnight Oats, die ich mir am Abend vorher vorbereite.

 

Anna wurde fotografiert und gestylt von:
Fotograf: Tania Walck 
Styling: Dörte Wiedorn
Visagist: Anett Starke

Anna hat mit Weight Watchers Online abgenommen.