Ändere deine Perspektive

Eine Änderung deiner Perspektive kann dir helfen, dich selbst anders wahrzunehmen und andere Wege zu gehen, die dir helfen, deine Ziele zu erreichen. Dadurch kannst du zufriedener und gesünder werden.

Bei der Abnahme ist das richtige Mindset die halbe Miete. Es geht nicht nur darum, weniger zu essen und aktiver zu sein, es geht auch darum, deine Art zu denken zu ändern. Denn wenn du anders denkst, handelst du auch anders.

Mit unserem Programm erlernst du Fertigkeiten und Techniken, die dir dabei helfen, Dinge zu verändern, deine Resilienz und Motivation zu stärken, eine bessere Wahl zu treffen und weiterzumachen, wenn es einmal schwierig wird.

Dies sind einige der Mindset-Änderungen, bei denen WW dir helfen wird:

1. Erkennung deiner Gedanken
Wir alle haben jeden Tag Tausende Gedanken. Darum ist es einfach, in Extremen zu denken, was wiederum unseren Abnahmefortschritt negativ beeinflussen kann.

Die gute Nachricht? Das Erkennen — und Anpassen — deiner Gedanken kann dir dabei helfen, erfolgreich zu sein.1 Das Erkennen deiner Gedanken und die Verwandlung von nicht hilfreichen in hilfreiche Gedanken kann deine Resilienz stärken, deinem Selbstbewusstsein einen Schub geben und sogar deine Stimmung verbessern.Eine echte Win-win-Situation!

2. Selbstachtung
Sind deine Freunde perfekt? (Nein, oder?) Wenn sie hinfallen, hilfst du ihnen, aufzustehen. Erlaube dir selbst genauso, nicht perfekt zu sein — so wie jeder andere Mensch auch. Selbstachtung ist eine Balance: Du bist nicht so streng zu dir, wenn die Dinge mal nicht ideal verlaufen — während du dennoch Verantwortung für deine Taten übernimmst. 

Warum ist das hilfreich? Studien zeigen, dass wer mit Erfolgen und Niederlagen entspannt umgeht, weniger Versagensängste hat und zufriedener mit seinem Leben ist.3 Menschen, die Selbstachtung praktizieren, essen tendenziell besser, machen mehr Sport und passen, selbst in Stresssituationen, besser auf sich auf.4 Sie sind zudem erfolgreicher in ihrer Abnahme.5

3. Zufriedenheit leben und mehr tun, was dir gefällt
Finde Freude, indem du tust, was du gerne machst. Je spezifischer deine Pläne sind, desto wahrscheinlicher werden sie auch umgesetzt — und bringen dich zum Lächeln. Die Was-wann-wer-wo-Methode kann dir dabei helfen.

Du kannst deine Zufriedenheit erfahrbarer machen, indem du beispielsweise mehr auf deine Umgebung achtest und die schönen Dinge deines Tages aufschreibst. Probiere es einfach einmal aus! 

4. Achtsam leben
„Sei voll im Jetzt.“ Das ist nicht nur ein Slogan. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass Achtsamkeit dabei helfen kann, optimistischer zu sein, zur Verbesserung des Selbstbewusstseins beitragen kann und sogar zu glücklicheren Beziehungen führen kann. All das kann dein Leben und deinen Abnahmeerfolg verbessern.6, 7

1 Phillips WJ, et al. Thinking Styles and Decision Making: A Meta-Analysis. Psychol Bull. 2016;142(3):260–290.
2 Beck, Aaron T. Cognitive Therapy and Emotional Disorders. New York: New American Library. 1976.
3 Neff KD, Kirkpatrick KL, Rude SS. An examination of self-compassion in relation to positive psychological functioning and personality traits. Journal of Research in Personality. 2007;41:908-916.
4 Terry ML, et al. Self-compassionate reactions to health threats. Personality and Social Psychology Bulletin. 2013;39(7):911-926.
5Mantzios M, Wilson JC. Exploring mindfulness and mindfulness with self-compassion-centered interventions to assist weight loss: Theoretical considerations and preliminary results of a randomized pilot study. Mindfulness. 2014 Jul 24;1-12.
6 Davis DM, Hayes JA. What are the benefits of mindfulness? A practice review of psychotherapy-related research. Psychotherapy. 2011;48(2):198-208.
7 Keng SL, et al. Effects of mindfulness on psychological health: a review of empirical studies. Clin Psychol Rev. 2011;31:1041-1056.

Sind dies Fertigkeiten, bei denen du Hilfe brauchst? Klicke unten, um mit Weight Watchers durchzustarten!