Foto Knoblauchcrevetten mit Chili-Aioli von WW

Knoblauchcrevetten mit Chili-Aioli

5
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2

Zutaten

Knoblauch

3 Zehe(n)

Öl, Olivenöl

2 TL

Zitronensaft

2 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Riesencrevetten

300 g, mit Schale

Chilischoten

½ Stück, rot

Mayonnaise, extra light (90% weniger Fett)

2 EL

Limettensaft

1 TL

Senf, klassisch

1 TL

Balsamicoessig

2 EL, dunkel

Honig

1 TL

Mischsalat (Kühltheke)

125 g

Anleitung

  1. Für die Marinade 2 Knoblauchzehen pressen und mit 1 TL Öl, Zitronensaft und Salz verrühren. Crevetten abspülen, trocken tupfen, mit Marinade in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 15 Minuten marinieren.
  2. Chilischote waschen, entkernen und fein würfeln. Für die Aioli restlichen Knoblauch pressen, mit Chiliwürfeln, Mayonnaise und Limettensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für das Dressing restliches Öl mit Senf, Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Salat waschen und trocken schleudern. Crevetten abtropfen lassen und Marinade dabei auffangen.
  4. Eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Crevetten darin 4–5 Minuten rundherum braten. Mit Marinade beträufeln und kurz köcheln lassen. Salat mit Dressing vermischen und mit Knoblauchcrevetten und Chili-Aioli servieren.