Foto Warmer Ofengemüsesalat mit Couscous von WW

Warmer Ofengemüsesalat mit Couscous

9
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Ersetze den Magermilchjoghurt einfach durch Sojajoghurt und dieses Gericht ist vegan.

Zutaten

Blumenkohl

350 g

Broccoli

350 g

Kürbis

400 g, Butternut-

Öl, Olivenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Ras el Hanout

1 TL

Couscous, trocken

180 g

Pinienkerne

2 EL

Kichererbsen (Konserve)

265 g, (Abtropfgewicht)

Joghurt, Magerjoghurt, nature, bis 0.5% Fett

150 g

Kurkuma

1 TL

Chilipulver

½ TL

Limettensaft

1 TL

Petersilie, frisch

1 TL, gehackt

Granatäpfel

4 EL, -kerne

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Blumenkohl mit Broccoli waschen und beides in kleine Röschen teilen. Kürbis schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen, Kürbis würfeln und mit Blumenkohl- und Broccoliröschen in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) geben. Mit Öl, Salz, Pfeffer und Ras el-Hanout vermengen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten garen.
  2. Couscous nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Pinienkerne fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.
  3. Für das Dressing Joghurt mit Kurkuma, Chilipulver, Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Couscous mit Petersilie, Kichererbsen und Ofengemüse vermischen, mit Granatapfelkernen und Pinienkernen bestreuen und mit Dressing beträufeln. Ofengemüsesalat servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten