Foto Vietnamesische Crêpes (Banh Xeo) von WW

Vietnamesische Crêpes (Banh Xeo)

7
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
0 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2

Zutaten

Mehl, Reismehl

50 g

Wasser

100 ml

Eier, Hühnereier

1 Stück, mittel

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kurkuma

½ TL

Kokosnusswasser

75 ml

Knoblauch

1 Zehe(n)

Frühlingszwiebeln

2 Stück

Mungobohnensprossen

200 g

Salat, Kopfsalat

4 Blatt(Blätter)

Crevetten, geschält

150 g

Schwein, Filet, mager, roh

100 g

Sojasauce

2 EL

Fischsauce Nuoc-mâm

1 TL

Öl, Erdnussöl

2 TL

Anleitung

  1. Mehl mit Wasser, Ei, 1 Prise Salz, Kurkuma und Kokosnusswasser verrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen. Knoblauch hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Mungobohnensprossen abspülen und abtropfen lassen. Salat waschen und trocken schütteln.
  2. Crevetten abspülen und trocken tupfen. Schweinsfilet trocken tupfen und in Streifen schneiden. Crevetten und Schweinsfiletstreifen mit Soja- und Fischsauce vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Teig mit Knoblauch und Frühlingszwiebelringen vermischen.
  3. 1 TL Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und darin aus dem Teig nacheinander 2 Crêpes backen, dabei 2–3 Minuten von jeder Seite braten. Crevetten und Schweinsfiletstreifen abtropfen lassen und dabei die Marinade auffangen.
  4. Restliches Öl im Bratensatz auf hoher Stufe erhitzen, Crevetten und Schweinsfiletstreifen darin 2–3 Minuten rundherum braten, Mungobohnensprossen dazugeben, mit Marinade ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  5. Crêpes mit Salat belegen, Crevetten und Schweinsfiletstreifen mittig darauf geben und Crêpes aufrollen, dabei die Ränder einschlagen. Crêpes halbieren und servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten