Süsses Brioche-Brot

5
Gesamtzeit
3 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
16

Zutaten

Hefe, frisch

1 Würfel

Zucker weiss

80 g

Magermilch, bis 0.3% Fett

200 ml, lauwarm

Weissmehl

500 g

Halbfettbutter, bis 40% Fett

75 g

Jodsalz

1 Prise(n)

Ei(er)

1 Stück, mittel

Kondensmilch, ungezuckert

2 TL

Anleitung

  1. Hefe zerbröckeln und mit 1 TL Zucker in Milch auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemilch hineingiessen. Mit etwas Mehl verrühren und Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Kastenform (Länge ca. 30 cm) mit 1 TL Butter fetten. Restlichen Zucker, Salz, Ei und restliche Butter zum Vorteig geben, zu einem glatten Teig verkneten und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig erneut gut durchkneten, zu 8 Kugeln formen, Kugeln in die Form legen, dabei jeweils 2 Kugeln nebeneinander platzieren und weitere ca. 75 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  3. Brioche mit Kondensmilch bestreichen und im Backofen auf unterster Schiene 35–40 Minuten backen, dabei eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen. Brioche ca. 10 Minuten auskühlen lassen, aus der Form lösen, weitere ca. 20 Minuten auskühlen lassen und servieren.
  4. Du kannst das Brot oder auch einzelne Scheiben wunderbar einfrieren. Eine Scheibe taut bei Zimmertemperatur in 20 Minuten, der Laib in etwa 3,5 Stunden wieder auf. Einzelne Scheiben lassen sich auch gut mit dem Toaster auftauen.
  5. Lust auf Rosinenbrot? Einfach vor der letzten Gehzeit 6 EL Rosinen unterkneten. Der SmartPoints Wert pro Scheibe erhöht sich auf 6.

Jetzt mit WW Freestyle starten