Foto Steinbeisser in Safransauce mit Randenpuree und Nüsslisalat von WW

Steinbeisser in Safransauce mit Randenpuree und Nüsslisalat

8
7
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2

Zutaten

Kartoffeln

300 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Safran

½ TL, (Fäden)

Wasser

50 ml, warm

Nüsslisalat

150 g

Öl, Olivenöl

3 TL

Weinessig

1 EL, (Weissweinessig)

Honig

1 TL

Senf, klassisch

1 TL

Katfisch/Seewolf/Steinbeisser, roh

300 g, (2 Filets à 150 g)

Mehl, Weissmehl

1 TL

Milch, mager, 0.3% Fett/Magermilch

100 ml

Rahm, Halbrahm, 15% Fett

1 EL

Randen, gekocht

300 g, (vakuumverpackt)

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

50 ml, (1/4 TL Instantpulver)

Thymian

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Safran in Wasser einweichen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Salat waschen und trocken schleudern. Für das Dressing 2 TL Öl mit Essig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Steinbeisserfilets abspülen und trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Steinbeisserfilets darin ca. 3 Minuten von jeder Seite braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Bratensatz mit Mehl bestäuben und mit 50 ml Milch ablöschen. Safranfäden samt Sud dazugeben und kurz aufkochen. Sauce mit Halbrahm verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Randen fein würfeln. Bouillon in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Randenwürfel darin ca. 5 Minuten erwärmen. Kartoffeln abgiessen, mit restlicher Milch grob stampfen, mit Randenwürfeln verrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymian verfeinern. Steinbeisser in der Safransauce kurz erwärmen und Nüsslisalat mit Dressing mischen. Steinbeisser in Safransauce mit Randenpuree und Nüsslisalat servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten